Ein „edel“ gestöckelter Weg zum Lidl

Dass ich nicht wirklich die Cleverste bin, war mir ja schon immer klar – aber so langsam habe ich selbst das Gefühl, dass ich den Vogel abschieße. xD
Ich kam heute auf die grandiose Idee, doch endlich mal die Absatzschuhe einzulaufen, die schon seit Wochen ungetragen in meinem Regal stehen. Und da ich gerade einen kurzen Weg zu erledigen hatte… traf sich das ja gut.
Haha. Schön wär’s. Ich kam mir ziemlich bescheuert vor, mit Absatzschuhen (definitiv overdressed!) zum Lidl zu wackeln, umTiefkühlpizza zu kaufen oo‘
(Die gerade im Ofen schmort – selbst Schuld! Wenn man mich in so eine blöde Situation zu bringen…)
Zumal ich noch nicht wirklich in solchen Schuhen laufen kann… Jeder sagt aber auch immer was anderes!
Papa: Du musst mit dem Fußballen zuerst aufkommen.
Mami: Du musst mit dem ganzen Fuß gleichzeitig aufkommen.
Oma: Lauf normal, komm mit der Hacke zuerst auf.
Ich habe dann Omas Variante genommen, geht einfach am besten xD Dummerweise lauf ich normal auch komisch oo“

Nuja, who cares? xD
Letztens kam mein Manuskript vom Heyneverlag wieder. Erstaunlich, dass ich dazu noch keinen Eintrag gemacht habe!
Ein bisschen traurig war ich ja schon… Dass ich unter die besten Fünf nicht gekommen bin, wusst ich ja schon lange. Aber ich gebe es zu: Ein kleines Fünkchen Hoffnung war noch da, dass „Breakable“ wenigstens zu den Geschichten gehört, die trotzdem gefallen haben.
Na ja. War nix (‚:
Wenigstens hab ich dafür jetzt eine Leseprobe des Siegerromans und – logisch – er klingt wirklich gut!
Ich werd ihn mir sicherlich zulegen.
Und netterweise wurde auch ein Buchpräsent mitgeschickt (: „Die Ritter der vierzig Inseln“ von Sergej Lukianenko. Ich habe von ihm bereits die Wächter-Reihe gelesen und die hat mir gut gefallen.

Nun, irgendwas wollte ich noch schreiben xD
Ach ja: Pseudonyme.
Jude hat jetzt nämlich auch eines: Olivia Rothen (oder Heyken?) und ich fand’s damals bei Lynn schon irgendwie… aufregend. -lach-
Wirkt so professionell, wenn man ein Pseudonym hat ^^
Allerdings… würde man nicht auch lieber den eigenen Namen lesen, wenn man ein Buch in den Händen hält? Okay, bei manchen Büchern wäre ein Pseudonym vllt. doch ganz gut.

Nun ja. Gandalf wird gleich „sterben“ und ich geh jetzt diese fiese Pizza killen. Verdient hat sie’s!

Advertisements

2 thoughts on “Ein „edel“ gestöckelter Weg zum Lidl

  1. Soweit ich weiß, heißt sie Olivia Rothen. Scheinbar (bzw. hoffentlich!) nur ein Tippfehler. *lach* Sonst habe ich eine Pseudonym-Schwester, von der ich noch nichts weiß :3

    Ja, Pseudonyme sind wirklich … ein seltsames Gefühl.
    Hätte ich einen einigermaßen interessanten Namen, hätte ich mir keinen zugelegt.
    Aber er ist leider ein 100 % deutscher Name. Vor-, wie auch Nachname.
    Das habe ich einfach nicht ertragen ;P

    Denkst du etwa auch darüber nach? (:

    Und … *lach* ! Ich hätte dich gerne mit Stöckelschuhen bei Lidl gesehen! Zu gerne!
    In diesem Bereich bin ich ein bisschen wie du (;
    Ich trage eigentlich nie hohe Schuhe und wenn doch … fühle ich mich irgendwie unwohl und damit gehen – no way! Sieht katastrophal aus! *lach*
    Vielleicht sollten wir doch lieber bei Chucks und Turnschuhen bleiben, mh? (;

    Du hast ein Buch zu deiner Geschichte bekommen? :’D
    Dann MUSS sie ja doch irgendwie gefallen haben :’D Sie schicken doch keinem schlechten Manuskript ein kostenloses Buch mit! *hibbel und hüpf*
    Und dann auch noch vom „Wächter“-Meister :3
    Wie wunderbar! Das freut mich für dich! ♥
    ~ Sag mir dann, wie es ist (:

    Ich lese nun nebenbei doch „Illuminati“ und bin schwer begeistert xD

    Darf ich fragen, wie lange du heute online bist? ♥

    • Da war ich wohl schon im Bett ^^“
      Und dahin verschwinde ich auch gleich wieder – muss morgen ja in die Schule ;D
      Ich hasse es nur, einen Kommentar zu bemerken und erst am nächsten Tag antworten zu können xD

      Das kam mir auch in den Sinn! Pseudonym-Schwester -lach-
      Das wär ja was :D
      & ich weiß nicht…
      Einerseits wäre ein Pseudonym klasse (wenn ich denn Ideen hätte), andererseits mag ich meinen vollständigen Namen kombiniert auch gern. (Im Gegensatz dazu mag ich „Saskia“ an sich nicht.)

      Lieber Chucks als Turnschuhe xD
      Eigentlich mag ich Absatzschuhe gern & hab sie auch mal gern einfach nur an – laufen & sich zeigen ist da schon wieder eine ganz andere Sache!
      Zumal es manchmal irgendwie sein muss. Bälle & so. Zumindest zu meinem langen Kleid zur Hochzeit meines Onkels musste ich Absatzschuhe tragen, ansonsten wäre das Kleid über den Boden geschliffen xD
      Und sie sehen oft auch toll aus :3
      Wobei Chucks natürlich auch klasse sin -sigh-
      Letztlich sind die auch immer meine erste Wahl. xD

      Aye :D
      Aber ich hatte es jetzt mehr als Trostpreis gewertet xD
      Und warum nicht? So nach dem Motto: „So geht das!“
      -lach-
      Durch die Blume (bzw. das Buch) nochmal erwähnt, dass es schlecht ist x)
      Ach, keine Ahnung :’D

      Mach ich! Dann kommt sicherlich auch eine Rezension dazu ^^
      Allerdings weiß ich echt nicht, wann ich zum Lesen komme ;_____;
      Ich hoffe, dass ich meinen Bücherstapel in den Ferien endlich abarbeiten kann!

      Sop, und eigentlich geh ich jetzt ins Bett. Oder bleib noch eine halbe Stunde xD

Und ihr so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s