Der SuB wächst! Neue Rezensionsexemplare

Ich hab also ordentlich was zu tun in nächster Zeit! (;
Momentan lese ich ja noch Grim – Das Siegel des Feuers von Gesa Schwartz und bis jetzt gefällt es mir verdammt gut!

Aber nun schwirrten neue Bücher ins Haus – und ich will gleich mal berichten, welche:

Alice und ich, Melanie Benjamon Melanie Benjamin:
Alice und ich

„Ach, ich bin es leid, Alice im Wunderland zu sein. Hört sich das undankbar an? Das tut es. Nur, dass ich es wirklich leid bin.“

Das sagt die erwachsene Alice, die als Heldin des Kinderbuchklassikers unsterblich wurde. Sie war es, die Lewis Carroll bat, die Geschichte, die er ihr erzählt hatte, aufzuschreiben. Doch der Ruhm hat sich mit der Zeit ebenso gegen Alice wie gegen Lewis Carroll gewandt. Und als sich der jüngste Sohn der Königin Victoria in die junge Frau verliebt, wird Alice endgültig aus dem Wunderland vertrieben.

Melanie Benjamin hat einen atmosphärisch dichten Roman über die wirkliche Alice geschrieben. Und sie erzählt von einem Leben, das von einem einzigen Buch bestimmt wurde.

Vielen Dank an den C. Bertelsmann-Verlag!
Deutsche Erstausgabe
gebunden mit Schutzumschlag, 368 Seiten
19,95€ [DE], 20,60€ [AT]
ISBN 978-3-570-10047-9
Leseprobe

Birgit Jaeckel, Der Fluch der Druidin
Birgit Jaeckel:
Der Fluch der Druidin

101 v. Chr.:
Trotz seines triumphalen Sieges über die Römer findet Boiorix keine Ruhe.
Ein entsetzlicher Fluch lastet auf dem König der Kimbern: der Fluch, auf ewig als Versager erinnert zu werden und niemals Erlösung zu finden.
Als er von der jungen Sumelis hört, angeblich die mächtigste Zauberin der keltischen Welt, ist ihm jedes Mittel recht, die junge Frau herbeizuschaffen.
Und so sendet er seinen besten Krieger aus, Nando. Dessen düstere Seele zieht Sumelis rasch in ihren Bann …

Vielen Dank an den Knaur-Verlag!
gebunden mit Schutzumschlag, 480 Seiten
19,95€
ISBN 978-3-426-66318-9
Leseprobe

Wegen diesem Buch besorgte ich mir auch den ersten Teil, „Die Druidin„.

And last, but not least:
Nina Blazon, Totenbraut
Nina Blazon:
Totenbraut

1731, in den Wäldern Serbiens: Für eine Handvoll Gold wird das Mädchen Jasna von ihrem Vater an einen reichen Gutsbesitzer verkauft. Der rätselhafte Fremde nimmt das Mädchen mit auf seinen Hof an der Grenze zum Osmanischen Reich. Dort wird Jasna mit seinem Sohn Danilo verheiratet. Schnell stellt die junge Braut fest, dass ein schrecklicher Fluch auf der Familie lastet. Gibt es in Danilos Familie wirklich einen Vampir, wie im Dorf gemunkelt wird? Während sich die mysteriösen Vorkommnisse häufen, gerät Jasna in den Bann des faszinierenden Duschan. Aber auch er hat ein dunkles Geheimnis …

Vielen Dank an den Ravensburger-Verlag!
deutsche Erstausgabe
gebunden mit Schutzumschlag,432 Seiten
16,95€ [DE], 17,42€ [AT]
ISBN 978-3-473-35304-0
Leseprobe

Ihr seht also: Ich bin gut versorgt! (:
Noch einmal vielen Dank an die Verlage, die mir die Bücher zur Verfügung stellten:
Knaur, Ravensburger und C. Bertelsmann!

Advertisements

4 thoughts on “Der SuB wächst! Neue Rezensionsexemplare

Und ihr so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s