[Tag 3] Dein Lieblingsbuch

Diese Frage lässt sich gar nicht so leicht beantworten! Es gibt nämlich sehr viele Bücher, die ich sehr, sehr gern mag, darunter meinen absoluten Liebling rauszusuchen … das geht nicht!
Und um euch nicht mit der Standard-Antwort Harry Potter zu langweilen (ja, ich verehre diese Bücher und sie zählen zu den meistgelesenen bei mir), stell ich lieber mal die andere Buchreihe vor, die mich seit Jahren begleitet und die ich um nichts in der Welt missen möchte: die Darren-Shan-Saga.
Darren Shan Saga Sie besteht insgesamt aus zwölf Büchern:

  1. Der Mitternachtszirkus (Cirque Du Freak)
  2. Die Freunde der Nacht (The Vampire’s Assistant)
  3. Die dunkle Stadt (Tunnels of Blood)
  4. Der Berg der Vampire (Vampire Mountain)
  5. Die Prüfungen der Finsternis (Trials of Death)
  6. Der Fürst der Vampire (The Vampire Prince)
  7. Die Prophezeiungen der Dunkelheit (Hunters of the Dusk)
  8. Die Verbündeten der Nacht (Allies of the Night)
  9. Die Flammen der Verdammnis (Killers of the Dawn)
  10. Der See der Seelen (The Lake of Souls)
  11. Der Herr der Schatten (Lord of the Shadows)
  12. Die Söhne des Schicksals (Sons of Destiny)

Wahlweise kann man auch die Trilogien lesen, insgesamt gibt es demnach vier Bücher. (; Im Deutschen heißen sie „Mitternachtszirkus 1 – Willkommen in der Welt der Vampire“, „Mitternachtszirkus 2 – Die dunklen Geheimnisse der Vampire“, „Mitternachtszirkus 3 – Das Blut der Vampire“ und „Mitternachtszirkus 4 – Das Schicksal der Vampire“.
Im Englischen haben sie etwas schickere Namen bekommen: „Vampire Blood Trilogy“, „Vampire Rites Trilogy“, „Vampire War Trilogy“ und „Vampire Destiny Trilogy“.
Verfilmt wurden die ersten drei Bücher auch schon, allerdings enthält der Film dermaßen viele Spoiler, dass man es kaum auf die erste Trilogie beschränken kann. Ohnehin ist der Film – Cirque Du Freak – mehr als eigenständiger Film zu betrachten und nicht als eine Buchverfilmung.

Und nun laber und laber ich, aber keiner weiß, worum es eigentlich geht. Ich verweise einfach mal auf meine Seite zu meinem Fanforum Shanovian und kopier mir die Zusammenfassung, an der ich mich damals probierte, einfach mal hierher:

In der Darren-Shan-Saga geht es um den Jungen Darren Shan. Sein genaues Alter ist nie bekannt, doch er dürfte circa zwölf Jahre alt sein. Jedenfalls geraten er und sein bester Freund Steve an den Cirque Du Freak – den Mitternachtszirkus.
Nach einigen unglücklichen Wendungen kommt es, dass Darren selbst zum Halbvampir werden muss, um Steves Leben zu retten. Dieser jedoch hegte den sehnlichen Wunsch, selbst Vampir zu werden.
Darrens weiteres Leben findet außerhalb der uns bekannten Zivilisation statt. Auf seinen Reisen begegnet er den verschiedensten Wesen, darunter Kleine Kerle, wieder ins Leben geholte Seelen Verstorbener, zu denen auch sein Freund Harkat Mulds gehört. Doch auch Evra Von, der Schlangenjunge ist unter ihnen. Oder Truska, eine interessante Frau, die sich auf Befehl einen Bart wachsen lassen kann …
Abgesehen von den vielen anderen Vampiren sind die Mitglieder des Zirkus die interessantesten Charaktere, doch es gibt nicht nur gute Genossen.
Zum einen gibt es die uralten Widersacher der Vampire, doch auch Salvatore Schick. Um ihn ranken sich viele Geschichten, eine unheimlicher als die andere. Eine davon jedoch ist am unheilvollsten: Meister Schick weist alle darauf hin, ihn doch bitte Sal statt Salvatore zu nennen. Dreht man den ganzen Namen nun um, kommt dabei folgendes heraus: Schick Sal. Schicksal … [im Original ist es freilich geschickter: Des Tiny sein Name].
Darrens Leben wird zunehmend ernster, und mit steigenden Alter werden die Konflikte blutiger. Ein Krieg bahnt sich an, bei dem er keine unbedeutende Rolle spielen soll.
Doch auch andere, altbekannte Charaktere spielen mit bei diesem „Spiel“. Einige in Positionen, in denen man sie nicht erwartet hätte.

Weißte Bescheid?

Letztlich ist es eine lange Fantasy-Geschichte mit Vampiren der etwas anderen Art. Sie sind nicht die schönen, unantastbaren Wesen, wie man sie aus Legenden kennt. Nein, sie sind stolze Krieger, Wesen, denen die Ehre das höchste aller Güter ist. Sie sind angreifbar, teils von Narben entstellt und gewiss nicht die Traumvamps, die junge Mädchen und Männer sanft verführen, ehe sie ihnen die Kehle aufreißen.
Nein, wer hier Schmuse-Schnulz-Storys sucht, ist mehr als nur falsch. Darren Shan ist etwas für Abenteurer, für Träumer, für Andersartige und Kämpfer. Für Leute, die auch mal ohne Romanzen Kämpfe überstehen. (:
Hab ich schon mal erwähnt, dass ich es liebe?

Nebenbei bemerkt: Der Autor heißt ebenso wie der Hauptcharakter Darren Shan, zumindest ist dies sein Pseudnym. Hatte früher eine ganze Weile gedauert, ehe ich das begriffen hatte. -lach-
Wer sich die deutschen und englischen Cover mal anschauen möchte:
Tadaaa und Tadum.

Advertisements

Und ihr so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s