[Tag 27] Ein Buch, dessen Hauptperson dein „Ideal“ ist

Ohne jetzt lange darüber nachzudenken: Arra Sails.
Man könnte nun überlegen, was für ein Ideal gemeint ist, aber ich nehm es jetzt mal als Ideal als Person, nicht als Partner oder wie auch immer.
Arra Sails ist eine Vampirin aus der Darren-Shan-Saga. Ihr Auftritt zieht sich über drei Bücher nur, trotzdem habe ich sie sehr ins Herz geschlossen. Allein, dass sie eine Frau ist, macht sie zu etwas Besonderem – denn diese Vampire können weder Kinder kriegen noch zeugen, was für Frauen wohl in der Regel ein schwerwiegenderer Aspekt ist. Deswegen gibt es nur wenige Frauen dort – und Arra gehört dazu. Doch das war es noch lange nicht, nein. Sie mag nicht schön sein, aber stolz und stark. Die anderen Vampire achten sie wie keine andere und wer ihre Hand schütteln darf, versteht es als Ehre. Sie ist eine herausstechende Persönlichkeit. Eine sture Frau, die ihren Weg kennt und gehen wird, was auch immer das Hindernis darstellen mag. Dass es diese gibt, ist bei einem solchen Dickkopf klar. Nicht dass es sie aufhalten würde … für ihre Ehre würde sie sterben. (Was sie übrigens zur perfekten Vampirin macht, zumindest im dortigen Vampirverständnis.)
Dennoch hat sie auch eine weibliche Seite neben der kämpferischen, harten Natur. Einst hatte sie mit Larten Crepsley ein Bündnis geschlossen (eine Ehe auf Zeit); warum dieses nicht verlängert wurde … wer weiß? Gefühle füreinander hegen die beiden offensichtlich.
Ich bewunderte Arra von Anfang an, ab der ersten Szene mit ihr. Sie war einfach schillernd. Nicht auf diese kitschige Art und Weise, wie es Diven sind, sondern einfach … herausragend, besonders, auffällig und begeisternd. Sie war, wie ich in meinen Tagträumen war, wie ich eigentlich sein wollte. Selbstbewusst, klar, selbstständig, zielstrebig … hart. Sie ist ein Charakter, der mit dem Leben umgehen kann, egal von welcher Seite es sich zeigt.

Und nachdem ich das alles so schön geschrieben habe, fällt mir auf, dass ich genauso gut ein „Thema verfehlt!“ drunter stempeln könnte. Sie ist ja keine Hauptperson!
Zwar ist sie nicht unbedingt nebensächlich, aber auch nicht die Hauptperson. Und nur ein Buch ist es auch nicht.
Egal. Bei dieser Frage kann es nur sie geben.

Advertisements

Und ihr so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s