Oh mein Gott!

Mein Bruder und ich sind uns in einigen Dingen sehr ähnlich, aber manchmal könnten wir unterschiedlicher nicht sein. So ist das auch beim Thema Bücher: Ich liebe das Lesen und mache es ja auch … recht oft. :) Mein Bruder liest sozusagen gar nicht. Vor Jahren hat er mal die Spiderwick-Bücher gelesen (aber auch nicht alle). Dann ist da ein Werwolf-Buch aus der Gänsehaut-Reihe, eins von Hohlbein und seiner Frau (Drachenfeuer?) und die letzten drei Harry-Potter-Bände. Alles andere war eher unfreiwillig oder eher Bilderbuch denn Prosatext. Ich hab ihm zwar auch einiges vorgelesen (dritter HP-Band, die ersten vier oder fünf Bücher der Darren-Shan-Saga), aber ansonsten hatte er nie viel Kontakt zu Büchern.
Ich war beim letzten Sommerurlaub schon wahnsinnig überrascht, als er tatsächlich die drei HP-Bände mitgenommen und auch gelesen hat! Ich kam aus dem Staunen nicht mehr heraus … für jemanden, der sonst nie liest, ist das ziemlich mächtig.
Danach war aber auch schon wieder Schluss, keine weiteren Bücher, auch wenn er eigentlich die Zeit zum Lesen hätte.
Dann kommt er heute in mein Zimmer und meint, er bräuchte ein paar Bücher, da zu unserem kommenden Urlaub wieder viele Autofahrten gehören. Ihr könnt euch denken, dass ich reichlich überrascht war!
Aber gut, ich hab mich ja gefreut.
Also hab ich mich mit ihn vor die Regale gestellt, alles mögliche durchgeguckt und herausgefunden, dass das alles nichts für ihn ist. xD Letztlich blieb es also bei Darren Shan, da ich mir wirklich vorstellen kann, dass er es mag; immerhin hat er damals gerne zugehört und kam auch auf mich mit der Frage zu, wann ich ihm denn weiter vorlesen würde.
Allerdings hat die Darren-Shan-Saga 12 Bände. Shan-Bücher haben zwar in der Regel nur 200-300 Seiten, aber bei 12 Büchern ist das insgesamt gesehen auch nicht wenig. (Ich weiß, HP ist auch nicht weniger, aber .. hach!)
Also griff ich erst mal zu Dämonicon, sind bis jetzt nur sechs Bände erschienen. (Ich warte nebenbei immer noch ungeduldig auf die weiteren Bücher!) Und was sagt er mir? „Das sind zu wenige.“
Ich dacht, ich werd nicht mehr!
Das Ende der Geschichte war nun, dass die zwölf Bücher meiner unbestrittenen Lieblingsreihe (!) bei meinem Bruder im Bücherregal stehen, was mich einerseits freut und mir andererseits beinahe das Herz bricht!
Die Bücher sind zwar etwas ramponiert (zufälig in den Regen geraten, sehr oft gelesen, zu aufgebracht umgeblättert …), aber er geht wirklich nicht sorgsam mit sowas um und ich hab ja doch ein bisschen Angst. xD
Nun gut, als große Leseschwester, will ich, dass er liest, also muss ich da jetzt durch!

Advertisements

8 thoughts on “Oh mein Gott!

    • Ab und an bin ich das. xD Ichf fand es auch richtig klasse. Er liest irgendwie jetzt schon jeden Tag ein Buch der Reihe. oo‘ Heute Abend will er mir den dritten Band wiedergeben … da muss ich mir echt noch was überlegen. xD
      Zwergi ist jetzt interessante 15 Jahre alt. (:

      • Oh, ich hab die Hoffnung bald aufgegeben, dass aus ihm jemals ein richtiger Leser wird. xD
        Aber klar nerv ich ihn weiter. :’D Ich dreh ihm warscheinlich auch noch Dämonicon auf und dann muss ich mal sehen, dass ich Bücher kriege, die mehr auf Abenteuer getrimmt sind. xD

Und ihr so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s