Neuzugänge – Part 5

Mal wieder. ;)

Morton Rhue: Boot Camp

Du wirst ständig überwacht.
Flucht ist ausgeschlossen.
Du musst deine intimsten Gedanken mitteilen.
Du bist verantwortlich für das, was du tust.

Connor ist nicht der Sohn, den sich seine Eltern wünschen. Gegen seinen Willen lassen sie ihn in ein Boot Camp bringen. Dort erwartet Connor ein brutales Umerziehungssystem, aus dem es scheinbar keinen Ausweg gibt.

Viele haben’s, noch mehr kennen es. Ich hab erst vor kurzem das Hörbuch gehört, aber da ich nach wie vor kein großer Freund davon bin (ich schweife immer mit meinen Gedanken ab und verpasse alles), hab ich mir auch endlich das Buch zugelegt. Und auch ohne alles mitbekommen zu haben – die Geschichte haut rein!
.

Franziska Gehm: Eline & Wilma

Gegensätze ziehen sich an, so sollte man meinen – doch bei Eline und Wilma trifft das nicht von Anfang an zu.
Eline, die mit ihren Superfreundinnen Celina und Jette rumhängt, hat so gar kein Interesse an der schrägen Wilma.
Die ist gegenüber von Eline eingezogen, interessiert sich für Experimente und Judo und überhaupt nicht für Mode und Jungs.
Wilma findet Eline nett und sieht in ihr eine potentielle Freundin. Sie läd sie auf ihre Hinterhofparty ein, zu der auch ihr Judopartner Tiago kommt, in den sich Eline verguckt hat. Wilma möchte die beiden verkuppeln, was am Ende eine ganz andere Richtung nimmt, als von ihr geplant.
Und auch das Verhältnis der beiden Mädchen bekommt eine unverhofft positive Wendung, als Elines kleiner Bruder verschwindet und die beiden sich gemeinsam auf die Suche nach ihm machen.
Man liest zuerst die Geschichte aus Elines Perspektive, wendet dann das Buch und beginnt von hinten die Story aus Wilmas Sicht zu lesen.
In der Mitte treffen die Mädchen aufeinander, was in einem gemeinsamen Mittelkapitel zum Happy End führt.

Buch entdeckt, Konzept gecheckt, damit eingedeckt! (Wie poetisch.) Die Geschichte klingt zwar „nur“ ganz nett, aber die Art des Buches hat mich ja doch gleich fasziniert. Und schön bunt ist es auch noch … also langweilig wird das auf keinen Fall. xD
.

Michelle Zink: Die Prophezeiung der Schwestern
Vielen Dank an cbj!

Alice senkte ihre Stimme zu einem Flüstern. „Warum kämpfst du gegen den Willen der Prophezeiung an, Lia? Das Ende ist vorherbestimmt, also was macht es schon aus?“
Was macht es schon aus? Die Worte hallen auf den grauen, öden Feldern wider.
„Nein.“ Ich kann das Wort selbst kaum vernehmen, so leise spreche ich es aus. Alice beugt sich näher, so nah, dass ich ihren warmen Atem auf meinem Gesicht spüren kann. „Es gibt schlimmeres als den Tod, Lia. Ich dachte, das wüsstest du.“

Eine jahrhundertalte Prophezeiung.
Zwei Schwestern, die in einen Strudel unerklärlicher Ereignisse gerissen werden. Nur gemeinsam können sie ihre Aufgabe erfüllen. Doch die eine will dem Locken des Dämons nachkommen und wird zur tödlichen Gegenspielerin der anderen …

Das Buch reizt mich ja ungemein und allein schon durch die Gestaltung scheint es besitzenswert. Ehrlich, das Cover an sich kriegt fünf Punke und achtzigtausend Sternchen. Ich bin gespannt, ob’s mir mit dem Inhalt ähnlich geht.
.

Jonathan Tropper: Sieben verdammt lange Tage
Vielen Dank an Knaur!

„Ich bin deine Mutter, und ich liebe dich.“
Das sagt Mom immer. Das nächste Wort lautet stets: „Aber …“

Die Familientreffen der Foxmans enden stets mit Türenschlagen und quietschenden Reifen, wenn Judd und seine Geschwister so schnell wie möglich einen Sicherheitsabstand zwischen sich und das Elternhaus bringen. Doch nun ist ihr Vater gestorben. Sein letzter Wunsch treibt allen den Angstschweiß auf die Stirn: Die Foxmans sollen Schiwa sitzen, sieben Tage die traditionelle Totenwache halten. Das bedeutet, dass sie auf unbequemen Stühlen in einem kleinen Raum gefangen sind und nicht davonlaufen können. Nicht vor dem, was zwischen ihnen passiert ist – und nicht vor dem, was die Zukunft für sie bereithält …

Die Leseprobe war schon herrlich. Und eigentlich … ich freu mich einfach drauf!

Advertisements

17 thoughts on “Neuzugänge – Part 5

    • Ich auch. (: Hab zwar schon Negatives drüber gelesen, aber … ich bild mir lieber selbst eine Meinung. xD (Wer weiß, vllt. ist es mich dezent runtergeschraubten Erwartungen besser. -lach-)
      Sogar eine Freundin von mir hat es irgendwie fasziniert, dabei hätte sie normalerweise allein die Gestaltung abgeschreckt :’D (Bzw. hat sie das getan, nur wurde das Buch dann trotzdem unter die Lupe genommen.)

      • Selber Meinung bilden ist eh immer das Beste :) Ich find die Gestaltung gar nicht so doof, aber ich hab’s auch noch nicht in echt gesehen. Kannst ja dann berichten wie es ist :D

      • Du meinst Eline & Wilma? An sich ist es erst mal sehr süß, vllt. mehr was für jüngere Mädchen, aber trotzdem reizend. Aber eben auch fies bunt. XD Das Minzfarbene von Wilma ist eigentlich angenehm, nur sind meist wenigstens die Ränder richtig kräftig damit bedruckt. Das Abschreckende ist aber mehr das Rosa von Elina, das dann eben auch mal „viehsch“ Pink wird. Ist ja nicht jedermanns Farbe xD

      • Ja, genau, Eline & Wilma. Oh cool, das Buch ist auch innen so farbig gestaltet? So was finde ich ja super :D Auch wenn’s Pink ist ;) Erinnert mich spontan an die Julie (und Schneewittchen) Bücher, obwohl die ja innen nicht farbig sind.

      • Das mit den Farben erinnert mich an diesen Roman mir BerryBLue und PinkMuffin wo die sich Mails schreiben. Da ist auch alles Farbig gedruckt. xD
        Deswegen auch so teuer -.-‚
        Am Anfang ist so etwas immer ungewohnt aber irgendwie auch mal was anderes.

      • Eline & Wilma ist zum Glück nicht teurer als ein Taschenbuch (:
        Ich hab einfach mal ein paar Fotos gemacht, da sieht man am besten, was ich meine :D




      • Das ist echt gemein. Bei meinem Buch war nur die Schrift farbig und sofort 13 Euro für keine ahnung 200 Seiten ?! Gemeinheit. -beleidigte socke spiel-

Und ihr so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s