[Tag 26] Welches ist das schlechteste Buch deines Lieblingsautoren?

Mal eine gwollt kurze Antwort – „See der Seelen“ von Darren Shan.
Es ist nicht selbst direkt langweilig, zumindest kann ich das nicht mit Sicherheit sagen.
Es ist nur so, dass bei den Vampiren schlichtweg der Krieg ausgebrochen ist und dass nicht alles toll bleibt, bewies mir der Autor insofern, dass er einen lieben Charakter sogesehen sinnlos sterben ließ. Und diesen Charakter hab ich wirklich gern gehabt. Ich saß beim Vorgänger heulend auf dem Boden … da will man einfach wissen, wie es weitergeht, was jetzt passiert. Stattdessen wird der Protagonist mit einem Freund in eine völlig andere Welt geschickt, um dort nach der wahren Identität seines Freundes zu suchen. (Die kennt dieser selber nicht.) In dieser Welt ist von dem Krieg nichts mehr übrig und natürlich gibt es auch keinen Kontakt zur Außenwelt. Daher erschien mir das Buch langweilig – im Grunde war mir das alles sowas von egal, ich wollte nur wissen, wie es weiterging. ;P
Auch heute noch gehört’s zu den langweiligeren Büchern der Reihe … aber vielleicht auch nur wegen meiner Voreingenommenheit?

Advertisements

Und ihr so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s