Neobooks.com

Spätestens seit Books on Demand ist das Veöffentlichen für jedermann recht einfach – inwiefern das Buch dann Erfolg hat, ist teilweise Sache der Werbung.
Nun hat sich auch Droemer Knaur an dieses Konzept gewagt und Neobooks.com ins Leben gerufen. Die Seite steht Autoren und Lesern gleichermaßen zur Verfügung – Autoren können dort ihre Texte online stellen, Leser schauen sich das Geschriebene an, bewerten oder rezensieren es. Der Verlag wählt vierteljährlich aus den zehn am besten bewerteten Büchern Geschichten aus, die auch als Taschenbuch veröffentlicht werden sollen (mit vorangehender Verlagsbetreuung, versteht sich ;D). Dass das nicht ganz das Gleiche ist, ist offensichtlich, aber trotzdem eine scheinbar gute Chance.
Immerhin bekommen die Autoren das Feedback direkt von den Lesern und wem soll es denn sonst gefallen? Hinterher verbessern und einen neuen Start wagen, kann man immer.
Dabei ist Neobooks kostenlos, nur wenn man mit der eigenen Geschichte als eBook Geld verdienen will (die hochgeladene Geschichte wird gleich als ePUB, PDF usw. angeboten und man kann einen Preis festlegen), gehen 30% des Erlöses an Neobooks.
Netterweise kann man seine Geschichte trotzdem noch an andere Verlage schicken, woanders veröffentlichen oder eine bereits veröffentlichte Geschichte hochladen, wenn der entsprechende Verlag nichts dagegen hat.
Am Ende bleibt es immer dabei: Es gibt eine Menge Geschichten, unter denen man sicherlich auch einige sehr gute finden kann, wenn man nur will.
Das Rezensieren lohnt sich insofern, dass man als Toprezensent eine gewichtigere Stimme hat – gemeldete Geschichten werden gar gleich gelöscht. Abgesehen davon soll es aber immer wieder Buch- und eBook-Geschenke geben, für die absoluten Top-5-Rezensenten signierte Exemplare, Treffen mit Autoren und so weiter und so fort.
Vorbeischauen lohnt sich auf jeden Fall mal – es gibt noch einige Informationen mehr, ob Neobooks dann ganz zusagt, muss man selbst entscheiden. (;

Advertisements

Und ihr so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s