Gekauft, gewonnen und getestet

Herrje, schon wieder eine Woche rum! Und es gab mal wieder mehr Bücher. xD Nächste Woche kommen sicherlich auch noch welche … aber dazu nächste Woche.
Dieses mal gibt’s Vampire Academy im Dreierpack – meine Bestellung kam nämlich an. Also eigentlich nicht, aber ich war grad in der Nähe und da hatten sie es im Laden liegen.
Dank Stephie bin ich nun auch stolze Besitzerin vom dritten Teil der Tal-Reihe – dankeschön noch mal für das tolle Gewinnspiel und lieben Dank auch an mein Glück! :D
Und zu guter Letzt hab ich auch mal Bookdepository getestet – und bin eigentlich zufrieden. Versand und Lieferung war nichts das Fixeste, aber (auch gemessen an der Entfernung) vollkommen okay, da Buch kam im ordentlichen Zustand an und war wesentlich billiger als wenn ich es hier gekauft hätte. Was will man mehr?

Richelle Mead: Vampire Academy (3 Bände)

St. Vladimir’s ist eine renommierte Schule für junge Vampire. Auch Rose Hathaway – die halb Mensch, halb Vampirin ist – wird hier zur Wächterin ausgebildet. Sie hofft, eines Tages ihrer besten Freundin Lissa zur Seite stehen zu können, der letzten Überlebenden der Vampirfamilie Dragomir. Doch irgendjemand scheint es auf Lissas Leben abgesehen zu haben. Der Einzige, dem sich Rose nun noch anvertrauen kann, ist der attraktive Wächter Dimitri.

Krystyna Kuhn: Der Sturm

Es ist Winter und ein Sturm zieht im Tal auf. Nur wenige Studenten sind über das Wochenende im College zurückgeblieben. Doch als die Wetterverhältnisse sich zuspitzen, werden Rose, David und die anderen von der Außenwelt abgeschnitten. Kurz darauf beginnt ein Unbekannter, ein perfides Spiel mit ihnen zu treiben. Was versteckt sich in dem abgeschlossenen Kellerraum neben dem Computer Department? Wer ist dafür verantwortlich, dass erst die Stromleitungen und dann die Heizung manipuliert werden? Ein verzweifelter Wettlauf mit der Zeit beginnt.

Erin Bow: Plain Kate

Plain Kate lives in a world of superstitions and curses, where a song can heal a wound and a shadow can work deep magic. As the wood-carver’s daughter, Kate held a carving knife before a spoon, and her wooden charms are so fine that some even call her „witch-blade“ – a dangerous nickname in a town where witches are hunted and burned in the square.

For Kate and her village have fallen on hard times. Kate’s father has died, leaving her alone in the world. And a mysterious fog now covers the countryside, ruining crops and spreading fear of hunger and sickness. The townspeople are looking for someone to blame, and their eyes have fallen on Kate.

Enter Linay, a stranger with a proposition: In exchange for her shadow, he’ll give Kate the means to escape the town that seems set to burn her, and what’s more, he’ll grant her heart’s wish. It’s a chance for her to start over, to find a home, a family, a place to belong. But Kate soon realizes that she can’t live shadowless forever – and that Linay’s designs are darker than she ever dreamed.

Advertisements

8 thoughts on “Gekauft, gewonnen und getestet

  1. Ich bin wirklich mal gespannt, was du über die Bücher sagst. Wie gesagt, der zweite und dritte waren jetzt nicht so toll, aber du wirst ja sehen, wie du sie findest :)

    Ich habe die Bücher heute weggeschickt, wenn sie ankommen wundere dich aber bitte nicht – ich habe den Umschlag doppelt geklebt (so das man es nicht sieht :>), weil man Büchersendungen ja eigentlich offenlassen muss. Ich habe dann immer voll Schiss, dass das Buch rausfällt -.-

  2. Den 3. Tal Teil muss ich mir auch noch dringend besorgen!! Glückwunsch zum Gewinn :)
    Und schön, dass dein Buch heil ankam. War es in Karton oder in einen Luftpolsterumschlag verpackt? Plain Kate sieht in echt wirklich schön aus, da muss ich direkt meinen Buchkaufdrang zügeln :P

    • Dankeschön! (:
      „Plain Kate“ hatte es sich in einem Luftpolsterumschlag bequem gemacht. Der war zwar etwas unkonventionell zugeklebt, aber es hat seinen Zweck trotzdem erfüllt. xD
      Es sieht auch schik aus. :3 Ich find’s ja auch toll, dass es ohne Umschlag wie bei „Shiver“ z.B. ist – links dieses beige und rechts orange/gelb. *o*

      • Das ärgert mich so an Book Dep. Wenn man Hardcover bestellt geht’s ja noch, aber Paperbacks kommen in den Luftpolserumschlägen meist nicht sehr wohlbehalten an :/
        Ich mag es auch total, wenn Bücher ohne Umschlag noch schick aussehen (oder am besten gar keinen Umschlag haben sondern das Cover auf den festen Einband gedruckt).

      • Ist ja echt ärgerlich. >:
        Ich glaub, dann bleib ich lieber bei HCs, wenn’s da sicherer ist – und wenn ich die billiger kriege, bin ich ja schon glücklich. xD
        Ich mag’s eigentlich fast lieber, wenn der Einband nicht bedruckt ist … irgendwie sieht dann selbst das dümmste Buch noch „intelligent“ aus. xD Aber manchmal sieht’s auch einfach nur total schick (da schlicht) aus. <3 Ich mag z.B. auch "Der japanische Verlobte" ohne Umschlag sehr gerne (eigentlich viel lieber), weil das Schlichte einfach super wirkt. :D

  3. Tolle Bücherausbeute! Das Tal kam auch erst gerade bei mir zu Hause an & ich bin schon sehr gespannt, ob es mit den ersten beiden Teilen mithalten kann. Hast du sie gelesen?

    Schicke dir verschneite Grüsse, mirjam

  4. Die ersten beiden Teile habe ich gelesen & ich hoffe sehr, dass Band 3 wieder Gänsehaut verursacht wie Teil 1! (: Teil 2 mochte ich zwar auch, aber der erste Band war doch ein bisschen besser. x)

    Oh, schon Schnee?
    Von hier kann’s leider nur regnerische Grüße geben! (;

Und ihr so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s