Neuzugänge, die nichts mit Weihnachten zu tun haben

Oder zumindest nicht ganz. (Den Großteil der Bücher hab ich schon seit letzter Woche.)
Das allererste Buch von HP stammt von einer ganz lieben Einhorn-Wichtelin und ich hab’s inzwischen durch. Es ist wunderbar! Zwar hat manchmal entweder die Übersetzung gepennt oder die Macher/Schreiber kennen die GEschichte selber nicht perfekt, aber das waren nur zwei, drei Detailsachen und die Aufmachung macht alles wieder wett. *o* Sogar eine Karte des Rumtreibers ist drin und einige Erlässe von Umbridge! (Mir wurde verboten, sie mit derart alten Rahmen und fetten Nägeln wie im Film in mein Zimmer zu hängen. Schade.) Und interessant ist es sowieso. :3
Das Bild dahinter ist übrigens ein Weihnachtsgeschenk, über das ich mich wohl mit am meisten gefreut habe. Seitdem ich bei McDonalds mal einen Ausschnitt des Bildes sah und sofort eine kleine Szene dazu im Kopf hatte, liebe ich es. Lustigerweise lief es mir bei unserer schottischen Gastfamilie (als wir in Edinburgh waren) wieder über den Weg und letztens bei einer Poster-Ausstellung an der Uni – wo es auchverkauft war. Wie es aussieht, hat mein Gejammer darüber etwas gebracht und nun kann ich mir meinen Singing Butler auch ins Zimmer hängen. :D Das rechts unten ist eine Kalligrafie, die wir auch einem Wiehnachtsmarkt entdeckt hatten, bei der ich spontan einen Protestschrei losließ. (Bücher? In den Kamin? Hallo?!) Und meine Ma – wie sie nun mal ist – legte es zu den Geschenken dazu, um mich ein bisschen zu ärgern. Aber irgendwie … werd ich es wohl doch aufhängen. ;) Mansche Bücher sind ja wirklich zum Lesen nicht ganz geeignet. -lach-
(Wer’s nicht lesen kann: „Manche Bücher entfalten erst im Kamin ihr volles Aroma.“)
Aber nun mal zu den tatsächlichen Büchern:

Harry Potter: Der große Filmzauber

Wollen Sie mehr über Schloss Hogwarts erfahren? Wollen Sie wissen, warum die Eisskulpturen auf dem Weihnachtsball niemals schmelzen, wo Galleonen, Sickel und Knuts geprägt werden und wie man einen Hippogreif dazu bringt, mit Schauspielern zu arbeiten? Dann herzlich willkommen in Harry Potter – Der große Filmzauber. Tauchen Sie ein in die abenteuerliche Welt hinter den Kulissen der Harry Potter-Filme. Erfahren Sie alles aus erster Hand. Schauspieler und Regisseure lüften ihre Geheimnisse, verraten Filmtricks, zeigen bisher unveröffentlichte Fotos und erzählen allerhand Geschichten von den Dreharbeiten. Eine einzigartige Sammler-Edition mit zahlreichen aufwendig gestalteten Extras aus den Kinofilmen. Ein Muss für echte Fans!

Weihnachten für Verliebte

Weihnachten ist das Fest der Liebe, und dieses Buch macht Lust darauf: Mit Geschichten von Gaby Hauptmann, Hanna Dietz, Jana Sonntag, Rosa Rauch, Kim Schneyder und Wanda Zelig. Sie schreiben von verführerischen Nikoläusen, die einen Überraschungsbesuch machen, von Frauen, die das ganze Jahr nicht brav waren und trotzdem reich beschenkt werden.

Jennifer Fallon: Die Götter von Amyrantha

Auf Amyrantha steigen die Gezeiten. Die Unsterblichen spüren, dass die Stunde ihrer Macht wieder näher rückt. Sie verlassen ihre Verstecke und versuchen, unerkannt einflussreiche Positionen zu besetzen, um die Menscheit zu unterwerfen. Arkady, die junge Fürstin von Lebec, erkennt die Gefahr. Auch Declan, der Erste Spion des Königs, weiß, was hinter den Kulissen vorgeht. Beide wollen der geheimen Bruderschaft des Tarot helfen, die den Unsterblichen seit Jahrhunderten Widerstand leistet. Doch die Macht der Gezeitenfürsten wächst unerbittlich…

N. K. Jemisin: Die Erbin der Welt

Natürlich befolgt Yeine Darr den Befehl ihres Großvaters, sich unverzüglich aus der Provinz zu seinem Palast zu begeben. Schließlich ist er der Herrscher über die ganze Welt. Doch als er sie zu seiner dritten Erbin ernennt, befindet sie sich unvermutet inmitten tödlicher Palastintrigen. Ihre einzige Hoffnung auf Überleben ist ein Bündnis mit Nahadoth – dem zwar versklavten, aber immer noch ebenso mörderischen wie verführerischen Gott der Finsternis.

Maryrose Wood: Die Poison Diaries 1

Um 1800: Jessamine lebt mit ihrem Vater in einer verlassenen Kapelle im Norden Englands. Sie führen ein stilles, von Jahreszeiten geprägtes Leben. Jessamines Vater ist Botaniker, seine Leidenschaft sind Heil- und Giftpflanzen. In einem verborgenen Giftgarten züchtet er mächtige tödliche Gewächse, sorgsam darauf bedacht, seine Tochter von der Gefahr fernzuhalten. Als eines Tages Weed auftaucht, ein rätselhafter Fremder mit absinthgrünen Augen, verfällt Jessmine ihm sofort. Doch kaum haben die beiden zueinander gefunden, wird das Mädchen sterbenskrank. Was ist Weeds dunkles Geheimnis? Ist er ihre Rettung oder bringt er den Tod?

Kelley Armstrong: Die dunklen Mächte: Schattenstunde

Ich heiße Chloe Saunders, und mein Leben wird nie mehr so sein, wie es einmal war. Ich wollte nie etwas Besonderes sein, sondern mich mit Freunden treffen und Jungs kennenlernen. Doch heute weiß ich nicht einmal mehr, was das ist, normal sein. Alles begann an dem Tag, an dem ich meinen ersten Geist sah – und er mich …

Kelley Armstrong: Die dunklen Mächte: Seelennacht

„Ich hatte recht. In Lyle House gehen tatsächlich erschreckende Dinge vor sich. Ich bin keineswegs hier, weil ich verhaltensauffällig, sondern weil ich eine Nekromantin bin. Ich kann mit den Geistern von Toten reden. Ich kann Tote auferstehen lassen. Und ich kann noch viel mehr. Meine Kräfte sind unberechenbar. Denn ich bin das Ergebnis eines fehlgeschlagenen genetischen Experiments. Meine Schöpfer, die Edison Group, haben Angst vor mir – und vor den anderen Jugendlichen in Lyle House ebenso. Wir sind tickende Zeitbomben. Daher haben sie beschlossen, ihr Experiment endlich zu einem Ende zu bringen. Und uns bleibt nur noch eins: um unser Leben zu rennen.“

Da wünsch ich mir selbst fröhliches Lesen!

Advertisements

3 thoughts on “Neuzugänge, die nichts mit Weihnachten zu tun haben

  1. Ich würde „Die Erbin der Welt“ soo gerne mal lesen. Ich guck mal, vielleicht besorge ich es mir von meinem Mayerschen Gutschein.

    Das Harry Potter Buch würde mich auch interessieren. Ich dumme Sau habe aber nicht mal den ersten Teil vom letzten Harry Potter Teil gesehen und ich glaube, dass der nichtmal mehr läuft. Naja. Irgendwann lese ich mal die ganzen Bücher und schaue mir die Filme wieder an, ist echt schade, dass Harry Potter schon zuende ist *seufz* und das Ende zu kennen ist auch nicht viel besser :<

    • Wäre bestimmt eine gute Investition (: Ich hab mich ja von Anfang an in das Cover verliebt und erstaunlich lange nach Lisas guter Rezi standgehalten. xD Aber letzte Woche ist es mir quasi vor die Füße gesprungen! -lach-

      Es ist auch sehr interessant. :3 ICh guck gerade den ersten Teil und es ist irgendwie lustig, von einigen Tricks zu wissen, die in dieser und jener Szene Anwendung gefunden haben. xD Manchmal sind auch Schnappschüsse drin von ganz früher … irgendwie sind Dan und Rupert richtig niedlich xD
      Es wird aber auch nicht zu viel über den 7.1. Teil verraten, nur eben ein paar Bilder und ein kurzer Text (: Vllt. hast du ja Glück und er kommt doch noch im Kino? Bei uns läuft er noch, zumindest bis Jahresende.
      Aber ich find’s auch schade >: Da hat einen das jahrelang begleitet und dann … -seufz- Man kann’s zwar immer wieder lesen/sehen, aber ich werde das Gehibbel vermissen, wenn ich einen neuen Teil erwartet habe.

  2. Pingback: Links zum Thema Kalligrafie (Entwurf 1.0) « China Blog

Und ihr so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s