[Stöckchen] Romanhelden

Auch wenn der Blog gerade ein bisschen einstaubt (Prüfungszeit! ARGH!), hier mal ein kleines Stöckchen, das Pia mir zugeworfen hat. Dankeschön!

Und ehe ich mich über das Thema auslasse, die unglücklichen Seelen, die auch dran glauben müssen: Weil ich stur sein kann und ihre Blogs noch viel mehr einstauben – Zartbeseitet und Lani! (Lani, ich war für den Moment zufrieden! Ein Post heißt nicht, dass danach wieder Flaute herrschen kann!)
Aber natürlich kann es sich jeder mitnehmen, der will. ;D Ist ein freies Land!

Welche Romanfiguren sind deine allerliebsten?
Hm, also mein ganz großes Idol, meine heimliche Liebe, der meine Verehrung gilt, ist ganz eindeutig Arra Sails aus der Darren-Shan-Saga. Wann immer ich mich mal wieder in diese Traumwelt flüchte, bin ich immer wie sie und ich wäre es auch so ganz gerne. Ich fand Amazonen (stolze Frauen im Allgemeinen) schon immer toll, aber Arra … ich weiß nicht! Ich hab mich total in sie vernarrt!
Ansonsten wären da noch die Weasley-Zwillinge. Es gibt immer mal Figuren, die ich sehr gerne mag, aber das sind solche, die ich richtig ins Herz schließe und bei denen ich mir eigentlich wünsche, sie würden tatsächlich existieren (und meine Freunde sein xD). Und obwohl sie kaum vorkommen: die Rumtreiber, ebenfalls aus dem Potter-Romanen. Na gut – Krätze ausgeschlossen.

Und wer sollte wenigstens nicht ganz ungenannt bleiben?
Jasna und Matej aus „Totenbraut“ habe ich sehr liebgewonnen und auch Gwendolyn aus der Edelstein-Trilogie ist gewiss nicht ohne. ;)
Und natürlich ein paar Leute aus der Saga – wie soll’s auch anders sein? Larten Crepsley, Vancha March, Harkat Mulds und Evra Von – hach!

Gibt es Romanfiguren, die du überhaupt nicht leiden kannst?
Es gibt eine – genau eine – Figur, die ich nicht nur nicht leiden kann, sondern die ich regelrecht hasse. Dabei bin ich grundsätzlich nicht für Gefühle dieser Art geeignet – ich krieg’s einfach nicht hin! Aber sie … oh, sie!
Ich rede von Melisande Shahrizai aus der Kushiel-Trilogie. Ich war selbst ganz überrascht, wie ich ihr leichtfertig das Übelste zu wünschen – und es auch zu meinen. Ich weiß nicht, ich kann sie einfach nicht ab. Am liebsten wär ich des Öfteren mal ins Buch gesprungen und hätte ihr den Hals umgedreht. Oder wenigstens eins übergebraten.
(Und auch wenn mich einige davor hauen möchten – Severus Snape mag ich auch nicht. Ganz und gar nicht! Draco Malfoy ist okay. Für den reicht Verachtung. ;P)

Fällt dir eine Romanfigur ein, die du rein vom Lesen her als total sexy/attraktiv beschreiben könntest?
Joscelin Verreuil – wieder aus der Kushiel-Trilogie. -öhöm- Da würd ich nicht nein sagen!
Aber auch Asher aus der Kingmaker, Kingbreaker-Reihe stell ich mir ungemein attraktiv vor (fehlende Magie hin oder her!) und auch Jamie Fraser aus Diana Gabaldons Romanen – auch wenn ich nur Band 1 kenne und ihn seit dieser Ich-schlag-mal-meine-Frau-weil-sie-nicht-auf-mich-gehört-hat-und-weil-man-das-zu-meiner-Zeit-so-mach-Aktion ein kleines bisschen hasse.
Zwei noch: Jacob Reckless aus Reckless und Sirius Black aus Harry Potter. Vielleicht hab ich auch nur ein Faible für Abenteurer und Keusche. x’D

Eher die Bösen oder die Guten oder ganz andere?
Something in between! Nur gut wird auf Dauer langweilig – nur böse kann ich nicht leiden. Wenn eine Figur beide Seiten hat – das ist perfekt! ;D

Welche Romanfiguren aus verschiedenen Büchern würdest du gerne mal zusammen in einem Buch sehen?
Alle! Alle zusammen! Oh, das wär ein Spaß … :3

Welche Romanfigur wird deiner Meinung nach total unterschätzt?
Hm. Hmmmmmmmm.
So wie ich die Frage gerade verstehe, geht es um Figuren, die andere als unwichtig einstufen, denen ich aber mehr BEdeutung beimesse? Keine Ahnung!
Ich denk mal, wenn eine Person in irgendeiner Art und Weise wichtig ist, dann kommt das schon rüber. :0

Und wer ist komplett überbewertet?
Na, all die SuperduperichwilleinKindvondirabersagdasjanichtmeinenEltern-Typen. Super-romantisch, aber eigentlich nur dämlich. Sowas wie Edward Cullen z.B. (Ja, ich mag die ersten drei Bücher. Aber Edward find ich inzwischen wirklich nicht mehr witzig. Ein raketensicheres Auto, wtf?! Spätestens da gäb’s einen Tritt in den Vampir-Schritt, und sei’s auch nur symbolisch!)
Letztlich … ist aber auch was Persönliches. Und so wie ich z.B. Arra verehre, sagen vielleicht andere, dass das zu viel des Guten ist. Jedenfalls, ansonsten passt’s eigentlich immer so in etwa. Eigentlich.

Advertisements

5 thoughts on “[Stöckchen] Romanhelden

  1. Pingback: Tweets that mention [Stöckchen] Romanhelden « Muh, das Telefonbuch -- Topsy.com

    • Echt? Wie anders alle es immer sehen. (‚:
      Ich dachte, ich krieg die Krise! Ich fand Edward nach und nach sowieso immer nerviger, da war das nur Salz in der Wunde. xD

Und ihr so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s