Get the muh-ve! | Mr. Shan et moi

Hab ich eigentlich jemals erzählt, wie aus Darren Shan und mir was wurde? War keine einfache Geburt, das kann ich euch sagen!

Damals, vor ungefähr acht Jahren vielleicht, war mein Hauptbezugspunkt für Bücher noch die Bibliothek (da ich zum einen nicht so wahnsinnig viel Taschengeld bekam oder auch brauchte, da es in dem Örtchen zum anderen ohnehin keinen einzigen Buchladen gab – traurig, aber wahr). Mein Lieblingsregal war das Gruselregal, das ich nahezu komplett durchgelesen habe, zumindest den damaligen Bestand. (Zugegebenermaßen war das Regal nicht zum Bersten gefüllt.) Dort entdeckte ich auch Mr. Shan, nahm mal ein Buch von ihm zur Hand, fand den Inhalt soweit interessant, hatte aber das Pech, dass zu dem Zeitpunkt nur Ausgaben da waren, die beim „Verlag der Vampire“ veröffentlich wurden. Das bedeutete, dass die Bücher alle so oder so ähnlich aussahen. Dezent angewidert stellte ich sie also wieder zurück (ja, damals hab ich erst auf den Klappentext, dann auf’s Cover geguckt!) und dachte mir: „Das sieht so extrem kindisch aus, das liest du nicht!“ Ich mein, das war das Gruselregal! Ich wollte was Fieses lesen und keine Kindergeschichten!
Und das war’s mit Mr. Shan und mir – zumindest für eine Weile.

Irgendwann, eine ganze Weile später sogar, durchstöberte ich wie immer das Regal nach Neuheiten (das meiste hatte ich schon gelesen, später als wirklich nichts Neues mehr kam, bin ich wohl oder übel zum Fantasyregal übergewechselt, was mir Twig bescherte, aber lustigerweise auch die erste Abneigung gegen Krimis) und entdeckte den Namen „Darren Shan“. Die Cover damals hatten mich so abgeschreckt, dass mir der Name absolut nichts mehr sagte, ich hatte ihn einfach aus dem Gedächtnis gestrichen. So zog ich also die wesentlich besser aussehende Ausgabe von Knaur (man vergleiche vorheriges Cover mit diesem hier – ja, es ist tatsächlich das gleiche Buch) – keine Ahnung, welcher Band der Reihe es war – aus dem Regal, fand den Inhalt erneut ansprechend, das Cover dieses Mal auch schick und puff! – Buch wurde gelesen.
Ich glaube, ich hatte anfangs die falsche Reihenfolge, aber ich bin mir nicht ganz sicher … wie auch immer, ich war begeistert und verschlang all die Bände, die die Bibo zu bieten hatte. Die, die fehlten, ließ ich mir schlichtweg zu Weihnachten schenken (da die Sache mit dem Taschengeld und den fehlenden Buchläden nach wie vor bestand und ich nach der Schule sofort nach Hause fuhr, anstatt in der Stadt mal einen Buchladen aufzusuchen, immerhin fuhr der Bus nur jede Stunde einmal) und entdeckte derweil, dass diese grausigen Cover die gleiche wunderbare Geschichte enthielten wie die Knaur-Ausgaben. Hab ich dann natürlich auch gelesen, wenn es nur diese Ausgabe gab.
Wie war das? Don’t judge a book by its cover! Wie wahr, wie wahr.

Allerdings gab es jetzt ein Problem: Ich las die Bücher gerne, gerne auch wieder, aber wie das in einer Bibliothek so ist, sind sie auch einfach mal verliehen. Gekauft hatte ich sie mir immer noch nicht (Taschengeldproblem und eine gewisse „Geld sparen? Wie geht das?“-Problematik), von daher war das etwas kritisch. Dann aber zogen wir um – Großstadt ahoi! – und wie es dort nunmal so ist, laufen einem viele Buchläden über den Weg. Damals ließen mich diese Stände mit den Mängelexemplaren ziemlich kalt (kaum zu glauben), aber ich war bereits so shanisiert, dass ein Shan-Mängelexemplar sofort magisch meinen Blick anzog. 2,50€? Da war ich dabei!
Und wenn es das eine so gibt, müssen die anderen doch auch irgendwo zu finden sein … dachte ich mir und durchstreifte fortan die Stadt auf der Suche nach Thalia-Filialen und die Mängelexemplare nach Darren Shan. Waren ja alle in gutem Zustand (zumindest bevor ich sie gelesen habe … damals waren mir intakte Buchrücken etc. noch nicht sonderlich wichtig) und hatten unten nur den Stempel (den man heute kaum noch sieht). Gefunden habe ich aber nur zwei, „Die Freunde der Nacht“ und „Die Verbündeten der Nacht“ (wie passend die Titel sind, fällt mir übrigens jetzt erst auf). Ich sah also endlich ein, dass man für diese Bücher ruhig auch mal sparen kann, so dass sich im Zeitraum vom 26.01.2006 bis zum 19.02.2006 endlich alle Bücher in meinem Regal ansammelten. Juche!

Danach wurde es ein bisschen still um uns, bis ich mich letztlich doch dazu entschied, mal die Dämonicon-Reihe zu lesen (und dieses Mal auch zu kaufen xD). War kein Fehler, ich war sehr begeistert, nur leider erschien 2008 der sechste Band der Reihe und danach erst mal … gar nichts. (Mittlerweile sind die Bücher nochmal in Doppelbänden verlegt worden, das vierte Buch mit Band 7 und 8 erscheint dann im Januar 2012 – zumindest war das der Plan. Auf den Verlagsseiten ist es schon wieder nicht zu finden, was mich Schlimmes ahnen lässt.)
Ich hab damals mit dem Gedanken gespielt, mir die Bücher auch auf Englisch zuzulegen, hab’s aber aus irgendeinem Grund nicht getan. Derweil landeten die Trilogien der Darren-Shan-Saga (die Reihe, die ich zuerst gelesen habe) auf Englisch bei mir, ebenso die ersten beiden Bände der City-Trilogie, Koyasan, später auch „The Thin Executioner“ und dann – endlich! – Dämonicon komplett auf Englisch, lustigerweise auch wegen des Lesemuffels alias mein Bruder.
Den hab ich nämlich vor kurzem auch anstecken können und als er Band 6 von Dämonicon gelesen hatte, bat er mich, die weiteren Bücher im Original zu bestellen. (Okay, nein, er forderte mich dazu auf. Bot nicht mal an, einen Teil des Preises zu übernehmen. Aber wenn’s um Bücher geht … will ich das mal wegstecken.)
Später kamen auch die ersten beiden Bände der Larten-Crepsley-Saga, die Geschichte eines Charakters aus der Darren-Shan-Saga, hinzu und auch wenn ich die letzten Bücher eher mittelmäßig oder gar langweilig fand, werden seine Bücher auch künftig einen Platz in meinem Regal finden.

… Zuvor sollte ich wohl aber alle vom SuB befreien. Wirklich als ungelesen kann man zwar nur „Death’s Shadow“, „Wolf Island“, „Dark Calling“, „Hell’s Heroes“ (Band 7-10 von Dämonicon), „Procession of the Dead“ und „Hell’s Horizon“ (Band 1 und 2 der City-Trilogy) ansehen, aber … trotzdem. ;)


Advertisements

12 thoughts on “Get the muh-ve! | Mr. Shan et moi

  1. :| -> So sehe ich gerade aus. Naja, nicht ganz.
    Meine blöden Pan-Verlag Ausgaben sehen voll dämlich dagegen aus. Aber mein nicht vorhandenes Taschengeld, welches ich schön spare, sagt mir, dass ich mich mit dem Bücherkaufen zurückhalten muss (naja, ich bin ein riesiger Geizkragen). Ich will einmal dein Zimmerchen stürmen und mich austoben, ja? Nur die letzten Sätze lesen und Coverangucken und und und …
    Momentan kriege ich immer wieder mehr lust, gelesene Bücher noch einmal zu lesen. Vor allem, weil ich eine Leseflaute habe und keine Bücher auf dem SuB, die mich anschreien gelesen zu werden … :/
    & soll ich was sagen? Meine Mum hat mir heute angeboten, fürs Tüten tragen und ständige schwere Sachen tragen ein Buch zu bekommen. Ich habe keins genommen. Ich habe NEIN gesagt. Dafür aber einen rosa Plüschhund bekommen xD (diese Türstopper von Family) & ihn Paulchen genannt (Paulchen Panther). Naja, dafür kauft sie mir am 15. den neuen Night Huntress Band :]
    Bin gerade zu faul einen extra Kommi zu machen zu ‚Ruht das Licht‘. Sollte das nicht eigentlich am ersten September kommen? Habe mich so gefreut … Wobei, da habe ich schon Schule und dann könnte ich nach der Schule die Bücherläden stürmen. Doch ein Vorteil jetzt in der Stadt zur Schule zu gehen xD Ai!

    • Sehen sie zusammen auch so blöd aus? :0 Ich will mir gar nicht vorstellen, wie das dann erst aussehen soll, wenn man zum Teil die alten und zum anderen Teil die neuen Ausgaben hat. xD
      Und komm ruhig vorbei! Ich liebe es, wenn sich andere Menschen in meinem Bücherregal austoben, nur leider macht das viel zu selten jemand. ;)

      Dann grüß Paulchen mal von mir! Obwohl ich persönlich ganz klar Team Buch gewesen wäre. xD

      Und „Ruht das Licht“ erscheint auch erst am 5. September. (: Die Facebookaktion betrifft eine weitere Leseprobe (zusätzlich zu der bisherigen), die in acht kleinen Teilen veröffentlicht wird – für zehn gebastelte Papierkraniche jeweils ein Stück. ;)

      • Naja, meine Ausgaben sehen so langweilig aus! Ich meine die Darren-Shan-Saga ist so in komischen Kotz-Sumpf-Grün und die beiden Bände von Dämonicon gehen da noch. Ich finde ja dieses Silber vom ersten Sammelband der Wahnsinn! Ich kann ja mal nächste Woche ein Bücherregalfoto machen … Dabei ist es gar nicht aufgeräumt bzw. noch nicht fertig aufgeräumt ^^
        Okay, ich schwing mich auf mein Fahrrad (Klaus). Wird sicherlich lustig. Ich stells mir grad vor. Oje. Hast du auch Kakao und Kissen? Dann bleibe ich über Nacht :]
        Ja, aber Paulchen hat so geguckt! Und sein einer Fuß ist irgendwie leicht schräg & er war ganz allein zwischen den blauen Hunden :o Die haben ihn angepupst hat er gesagt. Naja, das Buch ist ja nicht gestrichen ^^ Ich denke nur eben schon weiter (BUCHBASAR!).
        Okay, das geht ja noch. Muss mal gucken welcher Tag das ist … Hm. Montag. Nicht perfekt, aber lässt sich machen xD

      • Wobei es bei den neuen Ausgaben schön ist, dass das Verlagslogo usw. auf gleicher Höhe ist – wie man sieht, ist das bei den alten Ausgaben (der Saga zumindest) nicht so, was auch irgendwie blöd ist. );

        Kakao hab ich leider nicht zu bieten, dafür aber Weiße-Schoki-Cappuccino; als Kissen kann man eines der Kuscheltiere nutzen. Mein Esel macht sich super im Nacken!

  2. Ja, das schon. Aber bei dir sieht es nach mehr aus & es passt einfach Covermäßig besser :] Dafür nehmen meine im Regal nicht viel Platz weg, kann man sehen wie man will.

    Ich weiß nicht, ob ich das mag. Aber ich probiers auf jeden Fall! :] Probieren geht über studieren, so bin ich groß geworden :P Du hast auch so einen coolen Esel? Meiner heißt Armin. Esel sind voll knuffig, die haben so schön Öhrchen. <3 Ich bin unterwegs xD Vielleicht schaffe ich es pünktich, dann gucken wir zusammen Sherlock. Haha :D

    • Ich wollt schon sagen: Es sieht nach mehr aus, weil es mehr Bücher sind. -lach-

      Ach, das ist lecker, sehr süß! Ich trink normalerweise keinen Kaffe und nichtmal Cappu, aber das mag ich. (:
      Meiner heißt Corsa, benannt nach zwei Freundinnen. xD
      Hm, du hast noch 10 Minuten Zeit. Schaffst du das? xD

  3. Aus meinem eigenen Regal fällt mir gerade nichts ein (obwohl ich glaube, dass es da was gab ;D), aber schon oft genug bei anderen gesehen/gelesen. Vor allem, wenn man extra drauf achtet, dass es der gleiche Verlag ist -_-

    • Hm, stimmt, im Grunde passt ja auch Darren Shan dazu, auch wenn’s an der neuen Auflage liegt; oder „Wenn ich bleibe“ & „Lovesong“, wenn ich es mir so recht überlege.

Und ihr so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s