Adieu, deux mille douze!

Jahresstatistik 2012 Schon wieder ein Jahr rum? Scheinbar. Noch fühlt sich 2013 nicht viel anders an als 2012, aber dieses Silvester hab ich es zugegebenermaßen auch sehr ruhig zugehen lassen und wäre nicht Punkt 0 Uhr die erste Neujahrs-SMS gekommen, hätt‘ ich den Zeitpunkt komplett verpasst. ;)
Das war’s also für dieses letztes Jahr und ehe ich euch mit Zahlen erschlage, möchte ich erst mal den Lesern danken, da ihr – aus einem mir völlig unerfindlichen Grund! – noch immer nicht schreiend weggerannt seid, und vor allem auch den Topkommentierern dieses Jahres: Crini, Miss Bookiverse, Martina Bookaholic, Captain Cow und dem Wurzeltroll. Euch, und allen anderen auch, vielen Dank für jedes Quietschen bei einer neuen Benachrichtigungsmail, dass jemand einen Beitrag kommentiert hat! :)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Nun aber zu den knallharten Fakten! Ich kann ja schlecht eine Art Jahresrückblick posten und dabei keine Lieblingsbücher nennen – die Flops kann man getrost weglassen, warum schlechten Büchern noch mehr Platz einräumen als ohnehin schon? Aber meine Lieblinge bringe ich gerne wieder und wieder ins Gespräch, der Einfachheit halber hab ich es aber mal auf drei beschränkt. Und wie man sieht, haben mich 2012 besonders Jacqueline Careys Kushiel’s Scion, Cinder von Marissa Meyer und der letzte Band der Hunger-Games-Reihe von Suzanne Collins, Mockingjay, besonders begeistert und blieben mir auch im Gedächtnis. Von Ersterem warten die Fortsetzungen glücklicherweise schon im Regal und auch von Marissa Meyer wird es 2013 neues Lesefutter geben – das tröstet dann doch ein wenig über das Ende von Collins‘ Reihe hinweg.

Letztlich sind sie aber nur drei Bücher unter sehr vielen. Im Gegensatz zu 2011 habe ich einiges mehr gelesen, was mich doch sehr überrascht hat. Gerade während meines Aufenthaltes in Irland hatte ich gedacht, dass ich nicht viel lesen würde, aber das komplette Gegenteil war der Fall. Und so wurden 2012 ganze 112 Bücher gelesen, abgebrochene Bücher und Kurzgeschichten nicht mitgezählt. Gerade im Dezember habe ich noch mal den Turbo eingelegt (und gezielt dünne Bücher ausgewählt, ich geb’s ja zu!), um meinen SuB noch ein wenig zu retten. (Hat gerade noch so geklappt – im Dezember ist wenigstens nichts dazu gekommen. xD)

Challengemäßig war ich nämlich ausgerechnet bei der Challenge, die mir am wichtigsten war, nicht allzu erfolgreich. Dass „I’m in English“ hinhaut, hab ich gar nicht anders erwartet, und die ABC-Challenge wollte ich nicht unbedingt vollenden, nur so viele Buchstaben sammeln wie möglich, was soweit auch ganz gut geklappt hat.
Aber dann war da ja noch der SuB-Abbau Extrem … anfangs klappte das noch ganz wunderbar, aber gerade gegen Jahresende packte mich wohl eine Art Buchkauffieber, so dass ich letzten Endes von 92 ungelesenen Büchern auf 87 ungelesene Bücher runtergeklettert bin. Ein Minus von fünf Büchern ist jetzt alles andere als beeindruckend, aber nun ja. Besser als nichts.
2013 werde ich auch nur noch beim SuB-Abbau teilnehmen, dort habe ich auch richtig Lust drauf und den meisten Ehrgeiz – pro Monat sollen vier Bücher abgebaut werden, was ein ganzes Stück Arbeit wird. Aber Arbeit, die Spaß macht! :)

jahresstatistik 2012 funfacts Wen die ganzen kleinen Zahlen nicht interessieren, der sollte jetzt am besten nach unten scrollen. ;) Die Infos wird’s auch nächstes Jahr gar nicht mehr geben, weil ich dazu keine Tabellen habe, höhö.

Aber wie zu erwarten, habe ich mehr Bücher auf Englisch gelesen als auf Deutsch – fast doppelt so viele, während nicht ganz die Hälfte der gelesenen Bücher Neuerscheinungen waren. (Eigentlich schlecht … zumindest nicht hilfreich beim SuB-Abbau! xD)
Was die Männlein und Weiblein angeht, hält das Ganze ungefähr die Waage; ich habe ein paar mehr Bücher von weiblichen Autoren gelesen. Allerdings dürfte das noch einmal ein bisschen anders aussehen, wenn Autoren nicht doppelt zählen – dann dürften eindeutig die Damen überwiegen. Dieses Jahr war nämlich mein Darren-Shan-Jahr, in dem ich ganze 20 Bücher von ihm (noch einmal) gelesen habe.
Und – Überraschung! – meine Hauptgenres sind noch immer Jugendbücher und Fantasy. Na, wer hätte das gedacht? ;)

jahresstatistik 2012 pläne Nö.
Also doch, der SuB soll dieses Mal wirklich abgebaut werden und dabei möchte ich endlich Gail Carrigers Parasol-Protectorate-Reihe anfangen, da sie mittlerweile komplett und ungelesen im Regal steht. Ähnliches gilt für Jacqueline Carey, deren Bücher ziemlich viel Platz im SuB-Regal wegnehmen und daran muss sich was ändern! Außerdem steht George R.R. Martins fünftes „A Song of Ice and Fire“-Buch an. Ich hab es bereits vorletztes Weihnachten geschenkt bekommen und wollte es unbedingt lesen, nur wurde seitdem nie was draus – tut mir leid, Lani, das soll sich jetzt aber ändern.
Und wenn die Bücher denn mal endlich ankommen würden, wird 2013 endlich mal „Herr der Ringe“ und „Der Hobbit“ gelesen. Bin ich früher eher wie Gollum fauchend zurückgewichen, wenn es jemand ansprach, hat mir Peter Jacksons neuester Film richtig Lust drauf gemacht. (Und da ich den Film bereits viermal gesehen habe und gern noch mal hinmöchte, hält diese Lust hoffentlich auch an, bis die Bücher endlich ankommen!)

Ansonsten: frohes Neues! Übrigens auch von Frieda. :) (Fotos und ein nichtstillhaltendes Chamäleon – man entschuldige bitte die Qualität.)
VIDEO0017_0000039628

Advertisements

14 thoughts on “Adieu, deux mille douze!

  1. 20 Bücher von Darren Shan? Wow! Du hast dir wirklich die Auszeichnung als SuperFan verdient :D
    Würde mich ja jetzt mal interessieren, wie deine neue Tabelle für dieses Jahr aussieht *neugierig*

  2. Uaaah Frieda ist ja creepy :D Aber auf coole Art und Weise.
    Und 5 Bücher SuB-Abbau ist doch schon was Gutes, bei mir waren’s 30 Bücher SuB-Aufbau >.< Ich wünsche dir ein frohes Lesejahr 2013! :)

    • Sie ist ’ne Ziege, aber ’ne liebenswerte. xD
      Woopa, das ist auch nicht schlecht. xD Aber man muss ja auch was zum Abbauen haben, oder? :)
      Wünsch ich dir auch!

  3. Hey, ich habe deinen Blog gerade eben erst entdeckt! Gefällt mir supergut hier und… du hast ein Chamäleon… DU HAST EIN CHAMÄLEON! *kreischend rumrenn* Wie geil ist das denn, bitteschön?! :D
    Okay mich hast du jetzt am Hals. Frohes neues!

    • Dann herzlich willkommen Livi, freut mich, dass es dir hier gefällt! :)
      So genial wie Chamäleons eben von Natur aus sind! :D
      Und soll ich dir was sagen? Das stört mich ü-ber-haupt nicht. x) Dir auch ein frohes Neues!

  4. hehe, also bisher hatte ich noch nicht das Verlangen schreiend davon zu laufen, aber ich versprech dir, wenn es mal soweit sein sollte – dann geb ich dir Bescheid – rechne aber nicht in diesem Jahr damit :lol:

    oh, und schön wie fleißig ich war bei dir beim kommentieren. Habe ich überhaupt nicht damit gerechnet :)

    Also mach weiter so, dann kann ich wieder brav mitquatschen hier!
    lg Tina

  5. Cinder hab ich auch noch auf dem SUB liegen, da bin ich ja jetzt schon drauf gespannt. Und 5 Bücher Sub-Abbau? Das ist besser als ich mit meinem riesigen Aufbau… Ich drück dir aber die Daumen das es in diesem Jahr mehr Bücher sind die abgebaut werden. ;)

    • „Cinder“ ist echt klasse. :D Bisher hab ich auch noch nichts wirklich Negatives drüber gehört … kann aber auch sein, dass ich mit Absicht nicht auf die negativen Stimmen achte. x)
      Euch sei Dank, übrigens. ;) Ohne die Challenge wäre die Motivation erst recht nicht da gewesen, fürchte ich. xD

  6. Ohhh Frieda ist ja süß <3 Ich wünsche Dir ein tolles 2013 und von Cinder habe ich nun schon soviel gehört, das kommt auf meine Leseliste für diesen Jahr.
    Lieben Gruß
    Miri

    • Dir ebenso! :)
      Ich mach das unbedingt – das Buch ist wirklich toll! Ich würd es am liebsten an jeden einzelnen Leser hier schicken, aber ich hab immer noch nicht im Lotto gewonnen. xD

Und ihr so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s