Monthly Theme | Februar 2013

MonthlyThemes
Lange, lange, laaaaaange bin ich um die Monthly Themes herumgeschlichen. (Ein Klick aufs Bild führt euch zu Crinis Beitrag.) Wie oft hab ich mir jetzt vorgenommen, mal teilzunehmen? Hab irgendwann mit dem Zählen aufgehört – immer wieder kamen andere Ausreden: keine Zeit, keine passenden Bücher, keine was-weiß-ich.
Aber mittlerweile ist es 2013 und da mir spontan zu jeder Kategorie ein Buch einfiel, komm‘ ich dieses Mal einfach nicht drumherum. Thema in diesem Monat ist „Buchiges Menü“, dementsprechend muss ein Menü aus Büchern zusammengestellt werden. ;) Meines soll wie folgt aussehen:

Aperitif: Etiquette & Espionage, Gail Carriger
Vorspeise: House Rules, Chloe Neill
Hauptspeise: The Lord of the Rings, J.R.R. Tolkien
Nachtisch: Scarlet, Marissa Meyer

Von Gail Carriger habe ich bis jetzt wirklich noch gar nichts gelesen, auch wenn ihre Parasol-Protectorate-Reihe komplett im Regal steht und in diesem Monat ebenfalls begonnen werden soll. Da aber eh eine Leserunde zum Auftakt ihrer neuen Reihe ansteht, soll dieser als Aperitif herhalten – füllt auch nicht gleich so sehr wie „Soulless“. ;)
Und so sehr ich Chloe Neills „Chicagoland Vampires“ liebe, es ist doch eher leichte und anspruchslose Lektüre, ohne dabei flach zu sein – sie mach eben Spaß, Punkt. Welches Buch könnte besser als fixer Appetitanreger dienen als der neueste Band der Reihe?
Die Hauptspeise wird mir die meisten Probleme bereiten. An sich hab ich das Buch bereits begonnen, aber ich schleich mich vorwärts statt tatsächlich zu lesen. Mein Ziel ist es, den Brocken in diesem Monat zu beenden, aber ob das klappt … nun, es wird sich zeigen.
Das Beste kommt zum Schluss, richtig? Seit ich „Cinder“ Anfang letzten Jahres las, konnte ich die Fortsetzung kaum erwarten und nun ist es endlich so weit. <3 Ich hoffe nur, dass TBD fix liefert, damit ich mir mit Cinder & Co. den Tag versüßen kann!

Advertisements

11 thoughts on “Monthly Theme | Februar 2013

  1. Ach du je, da hast du dir aber wirklich eine schwer verdauliche Hauptspeise vorgenommen. Guten Appetit XD
    Ich weiß noch, wie ich damals vor dem Start der Filme das erste Buch angefangen und mich regelrecht durchgequält habe.

    • Bin halt ’n Fresssack. xD
      Die ersten zweihundertirgendwas Seiten fand ich gar nicht so schlimm, wenn auch bereits etwas langwierig. Solange die Charaktere stimmen, kommen ich damit klar … hoffe nur, Sam reißt es bei Frodos Parts etwas raus. xD

    • Irgendwie muss man sich ja anspornen. xD
      Jaaaaa. Das wird spaßig. *-* Ich hoffe echt, dass TBD die bald losschickt. und nicht wie das eine Mal doch erst zum offiziellen Erscheinungstag. ): Dann bekommst du auch mal endlich Post von mir. xD

  2. Pingback: » Monthly Theme Feb 2013 - All About Books

  3. Pingback: Januar 2013 « Muh, das Telefonbuch

  4. Pingback: Februar 2013 | Muh, das Telefonbuch

Und ihr so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s