Januar 2013

13-01_2 Anwesend:
Fight Club, Chuck Palahniuk | BETA, Rachel Cohn | The Hobbit, J.R.R. Tolkien | Flirt mit der Unsterblichkeit, Rachel Caine | Cloud Atlas, David Mitchell

Es fehlt:
Dylan & Gray, Katie Kacvinsky

13-01_1 Anwesend:
The Hobbit, J.R.R. Tolkien | The Lord of the Rings, J.R.R. Tolkien | Etiquette & Espionage, Gail Carriger | The Forsaken, Lisa M. Strasse

Es fehlt:
Dylan & Gray, Katie Kacvinsky

Na, das war doch ein durch und durch verhaltener Monat. Nicht allzu viele Neuzugänge, dafür aber auch nur ein paar Bücher, die gelesen wurden – manche davon (sehr) gut, andere dagegen furchtbar. (Ja, ich gucke dabei dich an, BETA!)
Am besten haben mir diesen Monat tatsächlich „Flirt mit der Unsterblichkeit“ und „The Hobbit“ gefallen, wobei zweifelsohne Letzteres das bessere Cover hat. Weiß der Teufel, was sich Arena mit diesen lächerlichen Covern und Titeln immer denkt, dabei haben die Bücher echt was Besseres verdient. Ansonsten hab ich mich mehr im Bereich des Durchschnittlichen bewegt. „Fight Club“ war interessant geschrieben, aber letztlich bin ich mir nicht sicher, ob der Reiz etwas raus war, weil ich die Geschichte dank des Filmes schon kannte, oder ob man auch ohne Vorwissen recht schnell darauf gekommen wäre, was denn da nicht stimmt. So hab ich viel länger zum Lesen gebraucht, als für so ein dünnes Buch eigentlich nötig sein sollte – erst gegen Ende wurde es noch mal richtig spannend. Auch „Dylan & Gray“ – ein Notizbuch von Bettina – und „Der Wolkenatlas“, das ich im Zuge der Notizbuchaktion von Sandra von Parallele Welten endlich gelesen habe, überzeugten mich nur mäßig. Ersteres hatte nette Charaktere, an die ich letzten Endes aber nicht rankam – was insofern blöd war, da sie das Zentrum des Buches bildeten und nichts weiter geschah. Zweiteres war sprachlich sehr interessant, die einzelnen Geschichten waren mir aber viel zu lose verknüpft, das hätte man im Grunde auch gleich weglassen können. Was bleibt? Die Botschaft, dass unser Streben nach Macht immer wieder unser Untergang sein wird. Wahnsinnig neue Erkenntnis, zudem ungeschickt verpackt. Zwischendurch ist es ab und an mal spannend und/oder unterhaltsam, andere Parts sind schlichtweg langweilig.

Aber nach einem durchwachsenen Januar ist der fantastische Februar bereits gestartet – „Etiquette & Espionage“ hab ich gerade in der Mangel und bis jetzt gefällt es mir sehr gut. Danach steht „The Forsaken“ an, das mir Crini ausgeliehen hat, weil ich mir bei der Geschichte nicht sicher bin, ob ich sie wirklich mögen werde, die Cover aber fantastisch finde und die Bücher gerne kaufen würde. :) Danke noch mal!
Das große Februar-Projekt wird aber „The Lord of the Rings“, das ich bereits begonnen, aber für andere Bücher vorerst wieder unterbrochen habe. Ob ich’s diesen Monat schaffe? Würd ich gern, immerhin soll es die Hauptspeise des diesmonatigen Monthly Themes werden, aber wer weiß, wie das klappt – immerhin kommen im Februar noch wunderbare Bücher wie „House Rules“ von Chloe Neill und „Scarlet“ von Marissa Meyer an!

Anstatt zu lesen, sollte ich mich vielleicht auch mal den Rezensionen widmen. Einige davon stehen seit Dezember aus, andere sind noch älter, wollen dafür aber „nur“ noch übersetzt werden. Aber vielleicht setz ich mich endlich mal ran, immerhin bin ich mittlerweile in der vorlesungsfreien Zeit angekommen …

P.S. Immerhin ein Buch wurde vom SuB abgebaut; damit lieg ich deutlich unter meinem gesetzten (und leicht größenwahnsinnigen) Ziel von vier Bücher pro Monat, aber vielleicht kann ich die Zahl jeden Monat um eins erhöhen? Das wär ja auch was. ;)
P.P.S. Die schicken Buchstützen sind übrigens dank Crini und Tascha bei mir – das war der Überraschungsgewinn ihrer „SuB-Abbau Extrem“-Challenge des letzten Jahres. Vielen Dank, die kamen wie gerufen!

Advertisements

6 thoughts on “Januar 2013

  1. Argh, die Haus der Vampire Cover und Titel regen mich auch jedes Mal auf. Ich denke, wenn sie anders gestaltet wären, würden es wahrscheinlich viel mehr gelesen werden.
    Das Notizbuch zu Dylan & Gray kommt hier auch bald an, darauf freue ich mich schon.
    Und Sub-Abbau *wuhuuu* 1 abgebautes Buch ist besser als kein abgebautes Buch oder (noch schlimmer) mehrere neue Bücher auf dem Sub. ;)

    • Ganz meine Meinung! :/ Hätte ich den ersten Band damals nicht vom Verlag angeboten bekommen, hätte ich die Reihe womöglich gar nicht erst angefangen – dabei ist das allererste Cover gar nicht mal sooo schlecht. Aber seitdem werden sie mit jedem Mal schlimmer. xD
      Ich drück die Daumen, dass es dir besser gefällt! Die allgemeine Meinung scheint ja eher positiv zu sein. :)
      Stimmt. xD Aber der Ehrgeiz, hach …

      • Ja, werden sie wirklich. Immer diese komischen Mädchengesichter da drauf :/ Aber jetzt sollten sie die vom Design bitte auch nicht mehr ändern, damit es wenigstens ansehnlich im Regal aussieht. :D

  2. Man, die Bücher von Rachel Caine will ich auch schon so lange lesen! Aber ich werde mir auf jeden Fall die englischen Bücher kaufen, die deutschen sehen echt … bäh aus :D
    Herr der Ringe will ich auch unbedingt noch irgendwann einmal lesen … aber irgendwie fehlt mir dann doch die Motivation, weil das so ein dicker Wälzer ist und ich da nicht ein Jahr lang dran sitzen will (denn bei soooo vielen Seiten nehme ich dann doch oft ein dünneres Buch zur Hand, und dann noch eins, und dann ist schon wieder ein Monat um, oder zwei, und das dicke Buch verstaubt auf dem Nachttisch … *seufz*) :D Ich wünsche dir aber viel Erfolg beim Lesen und bin gespannt auf dein Fazit!
    Liebe Grüße,
    Eva

    • Manchmal bin ich echt am Überlegen, ob ich „umsteige“, aber als der Wunsch aufkam, hatte ich schon einige auf Deutsch und ich will sie a) einheitlich haben und b) nicht alle neu kaufen. xD
      Vielleicht würde es ja helfen, wenn du dir immer nur ein Buch auf einmal vornimmst. :) So dreigeteilt sind es ja gar nicht mehr so viele Seiten, vielleicht hilft das schon ein bisschen bei der Motivation?
      Dankeschön! :D

Und ihr so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s