Juli | August | September 2013

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Juli:
The Pirate’s Wish, Cassandra Rose Clarke | Battle Royale, Koushun Takami | Zom-B Angels, Darren Shan | Confessions of an Almost-Girlfriend, Louise Rozett | What Language Is (and What It Isn’t and What It Could Be), John McWhorter | Tomorrow, When the War Began, John Marsden

August:
Easy Company Soldier, Don Malarkey | The Dream Thieves, Maggie Stiefvater | Biting Bad, Chloe Neill | The Dead of Night, John Marsden | Beautiful Disaster, Jamie McGuire

September:
This Is What Happy Looks Like, Jennifer E. Smith | The Lord of the Rings, J.R.R. Tolkien | Pure, Julianna Baggott | Will Grayson, Will Grayson, John Green, David Levithan | Two Boys Kissing, David Levithan | The Machine Stops, E.M. Forster | Fun Home, Alison Bechdel

Es fehlen:
Losing It, Cora Carmack | Faking It, Cora Carmack | Tales from Foster High, John Goode | End of the Innocence, John Goode | You, and You Alone, Jacqueline Carey (KG) | The Martyr of the Roses, Jacqueline Carey (KG) | Taking Chances, John Goode | Grabesgrün, Tana French (Hörbuch)

Ich mauser mich noch zum richtigen eBook-Leser. Oder auch nicht, aber zumindest wird John Goode dafür sorgen, dass ich auch in Zukunft eBooks lesen werde. Seine Bücher gibt es zwar auch als Print-Ausgaben, aber die sind 1) schweineteuer und 2) hab ich mit ihm als eBook-Autor losgelegt und irgendwie … sind Autorenname und Format jetzt miteinander verknüpft. So oder so, ich hoffe, das nächste Buch aus Foster kommt bald!
Cora Carmack konnte mich dagegen nicht so überzeugen. Waren nette Geschichten, die aber nach der Hälfte schon hätten vorbei sein können, hätte die Autorin nicht so ein Drama erzwungen. Da ist mir der dritte Band momentan einfach zu teuer.

Apart from that … Ich kann gar nicht sagen, was mein liebstes Buch war, ich mochte viele auf ihre eigene Art und Weise, auch wenn mich keines vollkommen umgehauen hat. „The Dream Thieves“ und „Two Boys Kissing“ kommen dem wohl am nächsten.
Das Schlechteste ist aber schnell gefunden: „Beautiful Disaster“. Das Buch ist definitiv ein Desaster, aber „beautiful“ ist daran ganz bestimmt nichts. Rezension wird folgen. Oder Rant. Oder Essay. Zumindest irgendwas.

Wenn wir einmal beim Thema sind … Rezensionen werden zu den meisten Büchern noch folgen, ich müsste nur irgendwann mal anfangen zu schreiben. (Hannah erinnert mich netterweise immer wieder daran, bisher kam ich aber nicht dazu.) Allerdings wird es für die bisherigen „Tales of Foster High“-Romane eine Sammelrezension geben, ebenso für John Marsdens Tomorrow-Reihe, sobald ich sie beendet habe. (Was noch dauern kann.) Nicht rezensiert werden – vorerst – die Unilektüre (Fun Home, The Machine Stops – ersteres definitiv lesenswert, zweiteres nur durch sein Alter bemerkenswert), Don Malarkeys Biografie (logischweise nur lesenswert, wenn ihr euch für die Thematik interessiert) und „The Lord of the Rings“. An dem hab ich so lange geknabbert, zwischendurch wurden aus reiner Langeweile Passagen übersprungen (vor allem in Mordor) und … nun ja. Ich mag die Geschichte an sich, aber nicht die Art und Weise, in der Tolkien sie präsentiert. Okay, vielleicht sag ich irgendwann doch mehr dazu, mal sehen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Juli:
Execution, Alexander Gordon Smith | 13, Kelley Armstrong | Cirque Du Freak, Darren Shan | The Miseducation of Cameron Post, Emily M. Danforth

August:
Killing Frost, John Marsden | Darkness Be My Friend, John Marsden

September:
Burning for Revenge, John Marsden | The Night Is for Hunting, John Marsden | The Other Side of Dawn, John Marsden | Nineteen Eighty-Four, George Orwell | The Handmaid’s Tale, Margaret Atwood | The Book Thief, Markus Zusak | Every Day, David Lavithan | Code Name Verity, Elizabeth Wein | More Than This, Patrick Ness | Omens, Kelley Armstrong | Bis die Dämmerung uns scheidet, Rachel Caine | Ghostman, Roger Hobbs

Es fehlen:
Brave New World, Aldous Huxley

Die Bücher, die ich bereits gelesen hab, hab ich dann einfach mal weggelassen; finden sich ja an anderer Stelle in der Statistik wieder. xD „Brave New World“ wird übrigens momentan gelesen, und wurde schändlicherweise beim Fotografieren vergessen.

Zwei der Bücher landeten übrigens gar nicht auf dem SuB, weil ich sie schon kenne. „Execution“ wurde nachgekauft, weil es nun endlich das TB gab und „Cirque Du Freak“, weil … ihr wisst schon. Darren Shan. Hab ja erst drei Ausgaben der Reihe, oder so.
Für „Ghostman“ kann ich, nebenbei bemerkt, auch nichts, weil das auf einmal auf meinem Schreibtisch lag. Ist eigentlich ganz witzig, weil kurz zuvor eine Kollegin davon schwärmte und ich ja doch irgendwie Lust bekam – dummerweise ist die über den Urlaub hin verpufft, aber vielleicht lässt sie sich ja noch mal blicken. Und das Grün des Titels ist cool.

Uni sei Dank muss es diesmal eine Vierteljahrsstatistik sein, aber das macht ja auch nichts. Was etwas macht, ist der Fakt, dass ich insgesamt fast so viele Bücher dazu bekommen habe, wie ich gelesen habe. Schuld ist daran der Urlaub im September. Man kann mich eben nicht einfach mal mit Geld auf englischsprachige Buchhandlungen loslassen, was soll ich denn da sonst tun, als Bücher zu kaufen? ;(
Hat auch mal richtig Spaß gemacht, denn so toll es auch ist, auf Englisch zu lesen, es hat einen klaren Nachteil: Zumindest hier kann man nicht mal eben in die Buchhandlung gehen und schmökern, die Auswahl lässt das nicht wirklich zu. (Ja, Dussmann, ich hör dich rufen, keine Sorge!) Und auch wenn ich am Ende keine „neuen“ Titel insofern mitgenommen habe, dass ich alle Bücher auf irgendeiner Wunschliste hatte, so war’s doch mal wieder schön.

Jetzt werd ich aber erst mal versuchen, mich am Riemen zu reißen und wieder abzubauen – allerdings sind zwei weitere Bücher auf dem Weg (Darren Shan und Jacqueline Carey, gleich zwei Lieblingsautoren auf einmal!), gestern wanderte auch „Fuse“ in mein Regal und Ende des Monats erscheint auch noch „Allegiant“. Ah, und die FBM steht an. Das wird dann wohl doch nichts mit dem Abbau.

Advertisements

2 thoughts on “Juli | August | September 2013

  1. Juhuuu, auch wenn’s keine Rezension ist, hört man hier mal wieder was von dir :D :D Bei der Menge an Büchern hätte ich mich aber wohl auch gescheut den Post zu verfassen xD
    Na ja, jetzt hast du genügend Vorrat! Und mit den David Levithan Büchern und Patrick Ness und Code Name Verity und The Book Thief eine ganze Menge toller Schätze im Gepäck :D Viel Spaß damit!

    Und wenn du die alle weggelesen hast, darfst du auch mal zu Dussmann zum Nachschub holen x)

    • Jup, der Vorrat ist definitv ausreichend xD Hab auch gleich ale draußen stehen lassen, damit ich sie alle gleich lesen kann, wenn dann mal Zeit ist. ;) (Wenn sich jetzt Brave New World nur nicht so ziehen würde …)

      xD Das hilft meinem SuB dann aber auch nicht weiter!

Und ihr so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s