Rezension | Zom-B Angels, Zom-B Baby | Darren Shan

Zom-B Angels_300Zom-B Baby_300

Reihe:
Zom-B #4 und #5
Genre:
Kinder-/Jugendbuch, Horror
Verlag:
Simon and Schuster
ISBN:
978-0-857-07765-3
978-0-857-07769-1
Preis:
£9.99
Erscheinungsdatum:
Juli | Oktober 2013
Format:
Trade Paperback

GoodreadsGoodreads
Die Zombies bevölkern ganz London, doch nicht alle von ihnen sind hirnlose Monster – B Smith weiß das nur allzu gut. Ohne Freunde oder Familie oder andere Verbündete gilt es nun, Unterschlupf zu finden, und Unterstützung, alles was weit weg von Mr. Dowling und seinen Mutanten führt. Ein gewisser Dr. Oystein hat all das eventuell zu bieten, allerdings hat er seine eigenen Gründe, gegen den grauenhaften Clown vorzugehen. B verlangt Antworten und erhält diese auch, aber ob sie zufriedenstellend sind?

Es gibt wohl nichts Frustrierenderes, wenn dich die Bücher eines deiner Lieblingsautoren nicht mehr umhauen können. Ich gebe zu, Darren Shan schreibt nicht ganz für meine Altersklasse, aber seine erste Saga kann ich immer noch genießen und auch die ersten zwei Bände der Zom-B-Serie konnten mich überzeugen. Zu Band 3 gab es schon gar keine richtige Rezension mehr, weil es zu dem Buch nichts zu sagen gab – es passierte sehr, sehr wenig. In Band 4 im Grunde auch nicht und in Band 5 … wieder nichts.

Immerhin gibt es seit dem vierten Band eine Richtung, wohin das Ganze führen soll, und mit einem epischen Kampf zwischen Gut und Böse, der viele Verluste und Schrecklichkeiten verspricht, bin ich ja immer zu ködern. Frei nach dem Motto: Gib mir Gedärme und ich bin glücklich. Nur, wann wird dieser Weg endlich mal beschritten? Wenn die Bücher das bisherige Tempo beibehalten, sehe ich dafür Schwarz, mehr dazu aber später.
Neben der Richtung gibt es in „Zom-B Angels“ wie vom Autor versprochen einige Antworten, die mich alles andere als befriedigt haben. Das mag mit meinem persönlichen Hintergrund zu tun haben und rein grundsätzlich ist es nur die Erklärung einer Person dafür, wie dieses ganze Chaos zustande kam. Das Wie ist schon beinahe klischeehaft, das Warum mein großes Problem – aber wer weiß, ob das so alles wirklich stimmt.

Die Frage stellt sich B übrigens auch, womit wir schon den Plot für den fünften Band haben, was schlichtweg zu wenig ist. Denken wir doch mal zurück: In Band 3 rennt B rum und sucht nach Antworten. In Band 4 rennt unser nach wie nur selten charmanter Neuzombie nicht mehr ganz so viel rum und kriegt sogar Antworten. Und nun wieder Rumrennerei? In Band 4 gab es immerhin ein paar interessante Charaktere, über die ich gern mehr erfahren würde, aber die treten nur selten in der Fortsetzungen auf. Das Fazit ist da schnell gefunden: Langweilig!

Aufgeben werde ich die Serie noch nicht. Zum einen sind Band 6 und 7 eh schon vorbestellt, zum anderen interessiert mich die Auflösung, die angeblich kommen soll. Am Ende des fünften Bandes wird eine Entscheidung getroffen und es werden erneut neue Monster eingeführt – da kann man doch auf Besserung hoffen? Zugegeben, so ging’s mir bisher bei jedem der drei enttäuschenden Bücher, aber die Hoffnung stirbt bekanntlichermaßen zuletzt. Es sind ja auch noch sieben Bücher übrig, um so richtig in Fahrt zu kommen.

02_5
Nee, das war nix. Die Handlung dümpelt vor sich hin und auch wenn „Zom-B Angels“ mit einigen interessanten Charakteren zumindest als okay gelten kann, schafft „Zom-B Baby“ trotz neuer (kleiner) Monster den Absprung nicht. Da bleibt auch jede potentielle Botschaft über Toleranz und Gleichheit nicht hängen – erstens war’s mir auch so schon bewusst, zweitens ist die Langeweile irgendwann leicht betäubend.

Bisherige Rezensionen zur Reihe: Zom-B | Zom-B Underground | Zom-B City

Band 1 bis 3 gibt es mitlerweile auch als Taschenbücher: Zom-B, Zom-B Underground und Zom-B City. Im Januar 2014 erscheint der vierte Band, Zom-B Angels, ebenfalls als Taschenbuch. Im April 2014 folgt Band 5, Zom-B Baby.

Die anderen Erscheinungstermine sind momentan diese:
Zom-B Gladiator: 16.01.2014 (Paperback: 03.07.2014)
Zom-B #7: 10.04.2014 (Paperback: 09.10.2014)
Zom-B #8: 03.07.2014 (Paperback: 01.01.2015)
Zom-B #9: 09.10.2014 (Paperback: 01.04.2015)
Zom-B #10: 01.01.2015 (Paperback: 01.07.2015)
Zom-B #11: 01.04.2015 (Paperback: 01.10.2015)
Zom-B #12: 01.07.2015 (Paperback: 01.01.2016)

Advertisements

One thought on “Rezension | Zom-B Angels, Zom-B Baby | Darren Shan

  1. Pingback: Oktober 2013 | Muh, das Telefonbuch

Und ihr so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s