Es shanstert mal wieder sehr …

Der neue Newsletter von Darren Shan war mal wieder etwas ergiebiger als die bisherigen, da leite ich die Meldungen doch gerne direkt an euch weiter. Die erste Info dürfte Krimi-/Thrillerleser interessieren, auch die, die mit Fantasy nix am Hut haben wollen. Später geht’s um die Zom-B-Reihe – so viel vorweg: Wer die Reihe mal anlesen möchte, kann sich im September auf einen Sammelband der ersten drei Bücher freuen.

balken Darren Shan hat in der Vergangenheit schon öfter Bücher für Erwachsene geschrieben, namentlich die City-Trilogie (sehr empfehlenswert) und Lady of the Shades (weniger empfehlenswert). Beide Male kam ein Pseudonym ins Spiel und bei seinem neuesten Buch für Erwachsene kommt ein neues hinzu – diesmal soll es wohl für weitere Erwachsenenprojekte bleiben. Wer sich darüber auf dem Laufenden halten möchte, sollte hier öfter vorbeischauen. Aber weil’s der Autor so oft betont: Es ist nichts für jüngere (oder zartbesaitete) Leser.

Evil and the pureSein neuestes Buch (kommen wir mal zum Punkt …) heißt „The Evil and the Pure“, ist lustigerweise schon längst draußen und hat ein absolut beschissenes Cover. Bisher gibt es das Buch nur als eBook, aber vielleicht wird es irgendwann auch mal in einem regulären Verlag veröffentlicht. Sei das, wie es sei, es kann trotzdem schon gelesen werden und wie gesagt: Wer kein Interesse an Fantasy hat (was ja sonst zumeist noch eine Rolle spielte), kann sich auch hiermit probieren, denn: „this first one is one of the darkest books I’ve ever written, a grim thriller with no fantastical elements“ (Quelle). Und darum geht’s:

Big Sandy is an enforcer.
Clint Smith is a dealer.
Kevin Tyne is a pimp.
Gawl McCaskey is a thug.

Four men of violence, whose lives are about to intersect. It is London, the tail-end of the year 2000. A crime lord is trying to go legit. A chemical genius is working on his illegal masterpiece. A football club is up for sale. Savagely bred hounds are baying for blood. A depraved priest is preying on his flock. An abused young woman is praying for salvation.

On the harsh, unforgiving streets of the city, not everyone is going to make it to the new year.

Es könnte das erste Shan-Buch sein, das ich auslasse – wenn ich mir die Inhaltszusammenfassung so durchlese, beschleicht mich das leise Gefühl, dass ich das gleiche Problem wie bei „Lady of the Shades“ haben werde, und zwar schreiender Sexismus, der nicht als großer Mist identifiziert wurde (wie es z.B. in der City-Trilogie geschah). Aber ich behalt’s mal im Hinterkopf.

balkenAber genug davon! Zom-B wartet und auch wenn mich die Reihe gerade nicht sehr zufriedenstellt, so bleib ich doch treudoof dabei und das nächste Buch würd ich mir allein wegen des Covers schon ins Regal stellen. Eine größere Auflösung ist verlinkt:

zom-b mission_draftzom-B mission us

Gut, beim UK-Cover ist noch nicht alles sichtbar – dieses Cover muss von Fans freigeschaltet werden (ein Klick auf’s Cover und ihr wisst wo ;D), aber ich finde das, was bisher zu sehen ist, irgendwie … schön? Fragt mich nicht, aber ich find’s toll, genauso wie das US-Cover rechts.

Wer erst mal so reinlesen will, ohne die Reihe richtig anzufangen: Am 27.03.2014 wird die etwas kürzere Geschichte (also wohl knapp 100 Seiten lang) Zom-B Circus erscheinen, vorerst nur als eBook. Wer eine gedruckte Variante haben möchte, muss sich bis zum 30.04. gedulden, dann nämlich erscheint Ausgabe Nr. 248 vom SFX-Magazin, welches das Buch als Beilage enthalten wird. Ich hab bisher nur grob recherchiert, aber das Heft ließe sich z.B. hier recht günstig bestellen. Sollte sich jemand von euch zu dem Zeitpunkt in Irland aufhalten, könnte es außerdem sein, dass die gedruckten Bücher kostenlos in Easons-Filialen verteilt werden, aber das ist noch nicht sicher (Quelle).
zom-b chronicles
Last but not least: In den USA wird am 09.09.2014 ein Paperback, „The Zom-B Chronicles“, mit den ersten drei Büchern veröffentlicht, falls jemand Geld sparen möchte – aber Achtung, eine Veröffentlichung der weiteren Bände in diesem Format ist bisher nicht geplant. Wer es einheitlich mag, möchte das Risiko also vielleicht nicht eingehen. Ich zeig’s euch trotzdem mal, zu Goodreads ist verlinkt. Ich find das Cover ja eigentlich ziemlich cool.

Und das war’s dann auch schon wieder. Even in death may you be triumphant!

Advertisements

Und ihr so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s