Edinburgh Book Festival 2015 | Darren Shan

Darren ShanIch hab schon wieder vergessen, wie viele Jahre Darren Shan nun schon regelmäßig zum Edinburgh Book Festival kommt … aber es sind viele. Jetzt hab ich ihn die letzten zwei Jahre gesehen und wenn alles bleibt, wie es ist, werd ich ihn auch in zukünftigen Jahren sehen. Zum Signieren hab ich auch noch genügend Bücher, da er ja immer fleißig neue veröffentlicht, und weil ich mir Ende letztes Jahr die vierte Variante seiner Darren-Shan-Saga zugelegt habe. (Und er aus Zeitgründen nur ein Buch widmet, aber so viele signiert, wie wir wollen.) Wie am Foto zu erkennen ist, haben wir uns beim Signieren auch ausführlich über Arra Sails, meinen Lieblinsgcharakter dieser Reihe, unterhalten, weshalb er versehentlich ihr das Buch widmete statt mir. Hab ich aber absolut nichts dagegen.

Da er immer viel vorliest (also, wirklich sehr viel – diesmal waren es sogar drei Auszüge aus verschiedenen Büchern?), gibt’s bei ihm nicht ganz so viel zu berichten wie bei anderen Autor_innen. Ein paar interessante Snippets gab es aber trotzdem:

● Beim 5. Buch der Zom-B-Reihe, Zom-B Baby, gab es ein kleines Problem. Es hat fraglos eins der grausigeren Cover der Reihe (ein Zombie-Baby halt), was in Buchläden kein Problem ist, da die Bücher dort je nach Genre und Zielgruppe sortiert werden. Nicht so in Supermärkten. Er ist sich nicht mehr sicher, ob es in einem Sainbury’s oder einem Tesco war, aber in einem von beidem gab es eine Beschwerde von besorgten Eltern, die genau dieses Buch neben einem von Peppa Pig stehen sahen. xD
● Die Reihe, auf die er am stolzesten ist, ist „The Demonata“, weil diese, nach eigener Aussage, am schwierigsten zu schreiben war. Sein liebstes Buch ist aber noch immer „The Thin Executioner“.
● Er hat außerdem immer noch Spaß daran, seine Charaktere umzubringen. (Darren Shan war quasi meine emotionale Vorbereitung für George R.R. Martin. Und zwischendrin gab’s noch Jacqueline Carey, die da auch sehr gemein sein kann.)
● Seine nächste Reihe wird wohl seine ehrgeizigste bisher sein. Worum es geht, hat er nicht gesagt, aber die Inspiration kam von einer Person, die er auf einer der Jubilee Bridges (?) in London sah, die – ohne ersichtlichen Grund – das Gesicht verzog … und er fing an darüber nachzudenken, was wäre wenn …
● Vor 11 (mittlerweile 13) Monaten wurde sein Sohn geboren, weswegen er es erstmal ruhiger angehen ließ – was bei ihm heißt, dass er an einer Musicalversion von Koyasan arbeitete. (Leider bedeutet das auch, dass er ein Love Interest eingearbeitet hat …) Er hat auch wen für die Musik gefunden, von daher könnte es in Zukunft tatsächlich etwas werden. Wenn dann aber erst in zwei bis drei Jahren.

Herr Shan bleibt also so aktiv wie eh und je. Seine Zom-B-Reihe nähert sich langsam dem Ende (der letzte Band sollte April 2016 erscheinen, denke ich), aber er hat ja genügend Projekte für die Zukunft. Nicht zu vergessen, dass er ja nebenbei auch noch Romane für Erwachsene veröffentlicht, über die er letztens erst meinte, dass 2016 wohl auch wieder ein neues herauskommt.

Advertisements

2 thoughts on “Edinburgh Book Festival 2015 | Darren Shan

  1. Woah Darren Shan war als Teenager meine absolute Lieblingsbuchreihe. Und das Ende macht mich immer noch fertig :D Arra Sails habe ich auch vergöttert ♥ Leider konnte ich mit anderen Büchern von ihm nichts anfangen, aber Darren, Mr. Crepsley, Arra, Evra und Co. bleiben immer in meinem Herzen ;)

    LG Nicole

    • Ging mir damals ganz genauso! :) Ich hab die Reihe vergöttert und ist auch einer der Gründe, warum angefangen habe, auf Englisch zu lesen – wollte das Ganze dann auch mal im Original haben.
      Hast du auch seine Bücher für Erwachsene ausprobiert? Seine anderen Bücher haben mir zwar meistens gefallen (bis auf einige Ausnahmen), kamen aber nie wirklich an die Saga ran – aber die City-Trilogie fand ich echt klasse.

Und ihr so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s