Monstress #1| Marjorie Liu, Sana Takeda

balken_blau Monstress #1
Reihe: Monstress #1
Genre: Fantasy
Verlag: Image Comics
Diamond-ID: SEP150509
Preis: $1.99 (digital)
Erscheinungsdatum: November 2015
Format: eBook

Monstress #1-6 werden am 19. Juli 2016 im ersten Sammelband, Monstress Vol. 1: Awakening erscheinen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an Image Comics. (via NetGalley)

Goodreads

Steampunk meets Kaiju in this original fantasy epic for mature readers, as young Maika risks everything to control her psychic link with a monster of tremendous power, placing her in the center of a devastating war between human and otherworldly forces.

Content Note:
Gewalt vielfältiger Art – gegen sich selbst und andere – wird deutlich, aber nicht zu graphisch gezeigt.

Zum Buch:
Ich kann gar nicht sagen, wie glücklich ich über die Entscheidung bin, das erste Heft der Reihe extralang zu machen – statt der übrlichen 20 bis 30 Seiten gibt es 72, und wirklich ausnahmslos alle sehen unglaublich aus. Sana Takeda präsentiert uns die Geschichte mit abgedunkelten Farben und einem Detailreichtum, bei dem ich mir gar nicht vorstellen mag, wie viel Arbeit dahintersteckt. Ob das Gesichter sind, oder Gebäude oder Teppiche … ohne jemals überladen zu wirken, zeigt sich die Geschichte einfach sehr „reich“ – an Details, an Tiefe. Und damit spiegelt der Zeichenstil auch ganz wunderbar den Rest der Geschichte wider.

Die Geschichte liefert auch der Länge entsprechend. Die Seitenanzahl entspricht bei anderen Titeln fast einem ganzen Story-Arc, und so verhält es sich auch bei „Monstress“. Und trotzdem handelt es sich hier mehr um eine Einleitung. So viele Fragen bleiben noch ungeklärt, mit allem stehen wir noch am Anfang. Was wir wissen, ist folgendes: Maika ist kein Mensch, sondern gehört einer Art an, die die Menschen als „Monster“ abtun – dabei sind sie es, denen Monströses angetan wird. Als wir Maika zum ersten Mal treffen, wird sie bei einer Sklavenauktion versteigert; gelobt wird ihr menschliches Äußeres. Kritisiert wird ihr fehlender Arm und das Mal auf ihrer Brust. Es ist auch nicht das erste Mal, dass sie als Sklavin der Willkür der Menschen aufgeliefert ist. In dieser vom vergangenen Krieg zerrütteten Welt gibt es keine Gnade. Den Krieg gegen die Menschen mag sie überlebt haben, doch von Frieden kann in dieser vom Hass gezeichneten Welt keine Rede sein.

Maika hat einen Plan und auch wenn wir stets nur ihr folgen, reicht das doch vollkommen aus, um die Brutalität der Menschen kennenzulernen. Nicht nur, dass ihresgleichen als Sklav*innen gehalten werden – einschließlich von Kindern –, sie werden gequält, für Experimente missbraucht, ihnen werden Gliedmaßen abgeschnitten. Es ist in diesem Kontext, in dem Maika sich selbst und das Gute in ihr zu erhalten versucht. Die Autorin verdeutlich im Nachwort auch noch einmal: Hier geht es um Überlebende, und wie sie nun das Überleben überleben müssen. Im Krieg werden schreckliche Dinge getan – und was kommt danach? Maika selbst kämpft da mit ihrem ganz eingenen Dämonen, der sie zu unaussprechlichen Taten zu treiben versucht. In diesen Momenten ist die Geschichte auch nicht nur düster – sie wirkt regelrecht gruselig, noch einmal verstärkt durch Takedas Zeichnungen. Ich erahne da noch viele erschreckende Details, sowohl aus Maikas Vergangenheit und ihrer Zukunft.

05

Der erste Teil der Monstress-Reihe beinhaltet eine Suche, durch die auch wir in diese brutale Welt eingeführt werden. Stets düster, bisweilen gruselig, und nur ab und an gibt es eine Verschnaufsekunde, die wir kleineren Charakteren zu verdanken haben – einer zweischwänzigen Katze zum Beispiel, oder einem Fuchskind. „Monstress #1“ zeigt vieles, bleibt aber eine Einführung. Wohin der Weg jetzt führt, weiß ich nicht, aber eines ist sicher: Dank der Künstlerin wird es zwar schön, für alle Beteiligten allerdings alles andere als leicht.

balken_blau

Advertisements

Und ihr so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s