Shattered Minds | Laura Lam

balken_blau

Reihe: Pacifica #2
Genre: Science Fiction, Thriller
Verlag: Macmillan
ISBN: 978-1-4472-8690-5
Preis: £12.99
Erscheinungsdatum: Juni 2017
Format: Hardcover

Goodreads

She can uncover the truth, if she defeats her demons

Ex-neuroscientist Carina struggles with a drug problem, her conscience, and urges to kill. She satisfies her cravings in dreams, fuelled by the addictive drug ‘Zeal’. Now she’s heading for self-destruction – until she has a vision of a dead girl.

Sudice Inc. damaged Carina when she worked on their sinister brain-mapping project, causing her violent compulsions. And this girl was a similar experiment. When Carina realizes the vision was planted by her old colleague Mark, desperate for help to expose the company, she knows he’s probably dead. Her only hope is to unmask her nemesis – or she’s next.

To unlock the secrets Mark hid in her mind, she’ll need a group of specialist hackers. Dax is one of them, a doctor who can help Carina fight her addictions. If she holds on to her humanity, they might even have a future together. But first she must destroy her adversary – before it changes us and our society, forever.

Content Note:
Brutale Gewalt, die vor allem in Träumen ausgelebt wird.

Zum Buch:
Ich mag Laura Lam. Das kommt sicherlich nicht überraschend, gemessen daran, dass ihr Name schon öfter auf meinem Blog aufgetaucht ist. Zuletzt in meiner Rezension zu False Hearts, dem ersten Band ihrer Pacifica-Reihe, zu der auch dieses Buch gehört. „Shattered Minds“ ist der Folgeband, jedoch ein Companion statt einer direkten Fortsetzung – lediglich ein Charakter taucht in beiden Büchern am Rande auf. Trotzdem, oder vielleicht auch gerade deswegen, gelten viele Dinge, die ich auch über „False Hearts“ gesagt habe: fantastisches World Building, ein spannender Plot, gute Recherche. Ich glaube, in dieser Hinsicht kann mit einem Buch von Laura Lam nicht viel falsch gemacht werden.

Wie auch im ersten Band finden sich hier einige Charaktere of Color und Charaktere, die Native American sind, an. Letzteres u.a. Dax, welcher Carinas Love Interest und ein trans Mann ist. An dieser Stelle aber auch wieder die Anmerkung: Die Autorin selber ist weiß und cis.

Worin sich die Bücher unterscheiden: Wir bekommen hier sozusagen „die andere Seite“ zu sehen. In False Hearts drehte sich bereits vieles um die Droge Zeal, die Menschen in eine Traumlandschaft abtauchen und dort ihre Fantasien ausleben lässt – theoretisch um dort ihre dunkleren Gelüste auszuleben, damit diese nicht im „realen“ Leben umgesetzt werden. Taema war damals vor allem eine Außenstehende. Carina dagegen lebt Zeal, schlimmer noch: Sie ist abhängig, verbringt Tage im Zealrausch, alles um bloß niemanden wirklich zu töten. Dass diese Mordgelüste nicht von irgendwoher kommen, zeigt sich im Laufe der Geschichte. Gerade dieser Teil der Geschichte ließ mich das Buch nur schweren Herzens zur Seite legen. Carina kämpft gegen ihre Aggressionen, selbst wenn es sie selbst zerstört. Aber wenn es einmal so weit ist, wie lange bleibt ihr noch? Laura Lam geht differenziert und sensibel an diese Frage heran, und genau deswegen lese ich sie so gerne.

Für mich auch ein wunderbarer Punkt: „Shattered Minds“ bietet keine Gewissheiten. Macht aus den Schwierigkeiten, mit denen die Charaktere zu tun haben, keine Nichtigkeiten, die sich am Ende in Luft auflösen. Es gibt Hoffnung, keine Frage. Aber wer weiß, was zum Schluss bei rauskommt? Sicher weiß das niemand zu sagen und es wird nicht so getan, als könne es irgend anders sein.

Ich muss ehrlich sein: Das erste Buch war besser. Mit dem Lesen konnte ich beim zweiten trotzdem kaum aufhören.

Wer „False Hearts“ liebte, sollte unbedingt auch zu „Shattered Minds“ greifen. Ihr kennt die Reihe noch nicht? Wenn ihr Spannung braucht, moralisch graue Charaktere mögt, gerne miträtselt, dann seid ihr hier genau richtig.

balken_blau Bisherige Rezensionen zur Reihe: False Hearts

Advertisements

Und ihr so?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s